A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Alle Aiderbichler Tiergeschichten

Willkommen im Leben, kleine Samira!

22.01.2018 Lama-Geburt auf Gut Aiderbichl Henndorf

Willkommen im Leben, kleine Samira!

Nachdem wir noch kurz vor dem Jahreswechsel mit der Geburt von Lamababy Maylea ein freudiges Ereignis erleben durften, gab es nun wieder Grund zur Freude: Auch Lama-Dame Kira, die gemeinsam mit Ernstl, Murmelchen, Lara, Pia und Gena Ende 2016 zu uns kam war trächtig und schenkte nun der kleinen Samira das Leben. mehr Informationen
Winter in der Streuner-Hölle

19.01.2018 Unser Einsatz für die armen Hunde

Winter in der Streuner-Hölle

In der Streuner-Hölle von Rumänien ist Winter - es ist nass und kalt - einfach nur trostlos. Schnee ist noch keiner gefallen, aber eisig pfeift der Wind über das baumlose Areal. Der tagelange Regen hat den Boden aufgeweicht. Überall stehen große Pfützen - auch in den Hundezwingern. mehr Informationen
Zum Abschuss frei?!

17.01.2018 Statement vom 17. Jänner 2018

Zum Abschuss frei?!

Elektrozäune um Sperrzonen, die viele Kilometer lang sind. Scharfschützen der Polizei, die Wildschweine jagen. Zehntausende von notgeschlachteten Schweinen, dazu Bauern, die nicht mehr weiterwissen, weil sie ihre „Ware“ nicht mehr loswerden. Das sind Szenen aus osteuropäischen Ländern, in denen die Afrikanische Schweinepest schon ausgebrochen ist. mehr Informationen
Damit das Trauma verblasst...

15.01.2018 Manche unserer Tiere brauchen besondere Zuwendung

Damit das Trauma verblasst...

Die Tiere, die zu uns nach Gut Aiderbichl kommen, haben meist ein trauriges Schicksal. Sie waren in großer Not und konnten gerettet werden. Doch manche Tiere leiden nicht nur unter körperlichen Wunden, sondern vielmehr an seelischen. Sie sind traumatisiert und können das Erlebte manchmal nur schwer vergessen. Behutsam versuchen wir, ihnen ihre Ängste zu nehmen. mehr Informationen
Johannis Leben hing am seidenen Faden!

12.01.2018 Hilfe für Hunde in Not!

Johannis Leben hing am seidenen Faden!

Mit dem Gut Aiderbichl Streuner-Projekt helfen wir in Not geratenen Hunden im Ausland, denn Tierleid kennt keine Grenzen. Wir sehen hin und handeln, denn die Aiderbichler Einstellung ist, dort zu helfen, wo Tiere in Not sind. Seit dem Sommer setzten wir uns für die Hunde aus der Streuner-Hölle Rumäniens ein und sind immer wieder vor Ort – helfen und unterstützen. Bei unserem letzten Aufenthalt fanden wir den kleinen Johannis. Er schrie vor Schmerzen… mehr Informationen
Schlüsselanhänger für Sadisten

10.01.2018 Statement vom 10. Jänner 2018

Schlüsselanhänger für Sadisten

Der letzte Schrei auf chinesischen Märkten sind Anhänger für Auto- und Haustürschlüssel mit kleinen lebenden Tieren als Accessoires darin. Diese kleinen Lebewesen sind in Plastikhüllen, 10 Zentimeter lang, 5 Zentimeter breit und durchsichtig, lebend eingeschweißt. Dabei handelt es sich vor allem um: kleine Schildkröten, Salamander oder Goldfischchen. Sie schwimmen in einer oft farbigen Flüssigkeit, in der auch Nährstoffe und Sauerstoff enthalten sein sollen. Das wird jedenfalls behauptet. Aber ob es stimmt oder nicht, ändert sowieso nichts daran, dass die kleinen Tierchen nach langen Stunden qualvollen Sterbens tot sind. mehr Informationen
Abschied von Janko

05.01.2018 Noriker Janko ist von uns gegangen

Abschied von Janko

Vor etwas mehr als 9 Jahren, am 24. Oktober 2008, kam der damals erst 7-jährige Schwarzflecktiger-Noriker Janko zu uns. Hätten uns Tierfreunde nicht auf sein Schicksal aufmerksam gemacht, wäre er an diesem Tag auf einen Schlachtpferdetransport nach Italien gegangen. Nach vielen gemeinsamen, glücklichen Jahren mussten wir heute von Janko Abschied nehmen. mehr Informationen
Unser Einsatz für die Streuner

04.01.2018 Sie brauchen unsere Hilfe!

Unser Einsatz für die Streuner

Bereits seit einiger Zeit beschäftigt uns das Schicksal der Streuner aus Rumänien. Wir haben Ihnen davon berichtet, wie dramatisch die Situation vor Ort ist und dass wir hier einfach nicht wegsehen können. Kürzlich war wieder ein Team von uns vor Ort. mehr Informationen
Lama-Geburt auf Gut Aiderbichl Henndorf!

01.01.2018 Ein glücklicher Start ins Jahr 2018!

Lama-Geburt auf Gut Aiderbichl Henndorf!

Voller Zuversicht starten wir heute in das Jahr 2018 und wünschen allen Aiderbichlern und Tierfreunden viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr! Zurückblickend können wir sagen, dass wir im vergangenen Jahr – dank Ihrer Unterstützung, Treue und Wegbegleitung – wieder vielen Tieren in Not helfen durften. Sie wurden zu Aiderbichlern und genießen nun unseren lebenslangen Schutz und unsere Fürsorge. Und kurz bevor das Jahr 2017 zu Ende ging, durften wir auf Gut Aiderbichl Henndorf noch eine freudige Überraschung erleben: Lamababy Maylea erblickte bei uns das Licht der Welt! mehr Informationen
Wir wünschen alles Gute für 2018!

31.12.2017 Danke im Namen unserer geretteten Tiere!

Wir wünschen alles Gute für 2018!

Wir danken allen Aiderbichlern, Tierfreunden und Wegbegleitern im Namen unserer geretteten Tiere für Ihre Unterstützung und Treue! Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für das Jahr 2018! Herzlichst, Ihr Dieter Ehrengruber mehr Informationen
Trauriger Modetrend: Pelz

27.12.2017 Millionenfaches Leid für Mode und Accessoires

Trauriger Modetrend: Pelz

Wer in diesem Winter auf der Suche nach einer Winterjacke oder einem Mantel ist wird feststellen, dass der „Fell-Look“ salonfähig ist, bzw. immer mehr an Bedeutung gewinnt. Kaum eine Jacke, an der nicht ein Pelzkragen oder Pelzbesatz ist. Flauschige Pelzkrägen gehen in Serie und die Nachfrage ist sogar so groß, dass immer neue Accessoires mit Pelz im Handel auftauchen: Armbänder, Notebook- oder Handyhüllen, Taschen- und Schlüsselanhänger, „warme“ Schuhe mit Pelzbesatz oder trendige Wollmützen mit Pelzbommel. mehr Informationen
In der Weihnachtsbäckerei...

25.12.2017 Weihnachts-Überraschung für unsere Schimpansen

In der Weihnachtsbäckerei...

...da gibt's so manche Leckerei. Unsere "Weihnachtsbäckerei" ist im Gut Aiderbichl Affen Refugium. Dort haben sich unsere Pflegerinnen auch heuer wieder etwas ganz Besonderes für unsere Schimpansen einfallen lassen. In den Tagen vor Weihnachten duftet es am ganzen Gelände, denn es wird gebacken, was das Zeug hält. Aus Mehl, Joghurt, Ahornsirup, Haferflocken, Äpfeln, Honig und Rosinen entstehen Weihnachtskekserl für unsere Ex-Labor-Schimpansen. Am Heiligen Abend werden die hausgemachten Leckereien dann an die Schimpansen verteilt. Die Freude ist groß und alle lassen es sich sicht- und hörbar schmecken. mehr Informationen
Das große Leid der Streuner

20.12.2017 Statement vom 20. Dezember 2017

Das große Leid der Streuner

Die derzeit größte Herausforderung für Gut Aiderbichl ist die allen zu Herzen gehende Streunertragödie in Rumänien, wo in der Ortschaft Glina nahe Bukarest in wackeligen Holzbaracken und klapprigen Wellblechverschlägen hinter rostigen Drahtzäunen gut 300 traurige Straßenhunde auf Rettung warten. In diesem Shelter sind die Hunde durch den selbstlosen Einsatz der Tierschützerin Ioana und ihrer Helfer vor dem Verhungern, dem Verdursten und den Hundefängern vorerst geschützt. Aber dieser Erfolg ist nur ein Provisorium. mehr Informationen
SOS - sie brauchen jetzt Hilfe!

17.12.2017 Die Hunde aus der Streuner-Hölle von Rumänien

SOS - sie brauchen jetzt Hilfe!

Das Leid der Streuner, der verstoßenen Hunde im Süden und Osten Europas, ist unermesslich groß. Sie werden gequält, geschlagen, vergiftet, von Hundefängern gejagt und landen dann meist in den berüchtigten Tötungsstationen, wo sie grauenvoll sterben. Wir wurden jetzt auf eine Hundetragödie in Rumänien aufmerksam, die nach Hilfe schreit und bei der wir nicht wegsehen können. Tierfreundin Ioana kümmert sich hier aufopferungsvoll um 300 verstoßene Hunde. Dabei fehlt es ihr an allem. Es gibt kein fließendes Wasser, keinen Strom, kein Gas. Die Hunde haben keinen Witterungs-schutz, sondern leben in kleinen, zusammengezimmerten Verschlägen. Aber sie leben! Doch nun sollen sie diesen Platz verlieren. Das Gelände muss bald geräumt werden und außerdem naht der harte Winter. Ioana und ihre Hunde stehen vor dem Nichts und brauchen dringend unsere Hilfe! mehr Informationen
Dieter Ehrengruber zu Gast im Café Puls

16.12.2017 Sehen Sie hier den Beitrag vom 15.12.2017

Dieter Ehrengruber zu Gast im Café Puls

Wer am Freitag, dem 15.12.2017 den Beitrag im Café Puls verpasst hat, kann diesen ab sofort hier online ansehen! mehr Informationen