A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Alle Aiderbichler Tiergeschichten

Unfall-Katze Lara überlebte!

17.08.2014 Der ORF hat sich in unserem Katzenstift umgesehen

Unfall-Katze Lara überlebte!

Sie haben angeblich sieben Leben. Doch was passiert, wenn sie von einem Auto erfasst werden und sich schwer verletzt in den nächsten Straßengraben schleppen? Dann kann man ihnen nur wünschen, dass sie entweder von Rettern gefunden werden oder dass es schnell geht. Meist jedoch sterben sie qualvoll. Lara hatte Glück im Pech und wurde von Aiderbichlern verletzt und völlig verängstigt gefunden ... mehr Informationen
Dorli soll nicht unbetäubt ausbluten!

15.08.2014 Gerettet: die Lämmer Raphael, Alexander und Sophia

Dorli soll nicht unbetäubt ausbluten!

Als eine beherzte Tierfreundin davon erfuhr, dass ein auf einem Parkplatz angebundenes Schaf für einen Araber betäubungslos geschlachtet werden sollte, machte sie kurzen Prozess. Sie band das dunkelbraune Lämmchen ab und fuhr damit nach Hause. Richtig reagiert! Doch jetzt wird sie als Viehdiebin beschimpft und das Schaf wurde von der Polizei abgeholt. Zurück zum Bauern. Vorläufig ist die Gefahr gebannt. mehr Informationen
Abschied von Schimmelstute Mona (40)

12.08.2014 Schwerer Verlust für Gut Aiderbichl Deggendorf:

Abschied von Schimmelstute Mona (40)

Mona war "Freiläuferin" auf Gut Aiderbichl Deggendorf. Sie sollte es so schön und interessant wie möglich in ihren alten Tagen haben. Und das genoss sie. Am Dienstag Morgen zeigte sie uns, dass sie gehen möchte. Im Beisein vieler geliebter Menschen und eines sehr sensiblen Tierarztes ließen wir sie friedlich gehen. Dass sie einmal 40 Jahre alt würde, war nicht vorhersehbar. mehr Informationen
"Schulpferd" Brunos grandiose Ankunft!

10.08.2014 Er verdankt sein Leben Paten und Facebook-Freunde

"Schulpferd" Brunos grandiose Ankunft!

Wir dachten schon, wir müssten dieses Mal absagen. Da haben wir es einfach gewagt, das Schicksal des 20-jährigen Schulpferdes Bruno zu posten. Verbunden mit der inständigen Bitte, dass sich Paten für ihn melden möchten. Wenige Tage später war es wie ein Paukenschlag: Bruno darf kommen und das Schlimmste wurde ihm erspart. Er darf weiterleben und das auf Gut Aiderbichl... mehr Informationen