A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Das Drama um ausgesetzte Tiere geht weiter!

Schon wieder ein ausgesetztes Katzenbaby!

Erst in der letzten Woche haben wir darüber berichtet, dass unsere Mitarbeiter auf Gut Aiderbichl Deggendorf ein ausgesetztes, krankes Katzenbaby, den kleinen Bigsi, in einer Wiese aufgefunden hatten.


Nun standen tierliebe Menschen plötzlich bei uns auf Gut Aiderbichl Deggendorf. Sie hatten eine kleine Schachtel dabei. Inhalt: ein Katzenbaby! Sie erklärten unserem Gutsverwalter Daniel Kuchler, dass sie das etwa 7 Wochen alte Kätzchen am Vorabend bei einem Spaziergang an der Donau einsam und verlassen aufgefunden hatten. Spontan hatten die Tierfreunde das Katzenbaby mit nach Hause genommen, damit es zumindest in der Nacht in Sicherheit war. Aber sie konnten, so gerne sie es auch wollten, das Kätzchen nicht behalten. Sie baten uns um Hilfe. Nach einer kurzen Rücksprache mit Geschäftsführer Dieter Ehrengruber nahmen wir Floh, wie wir das Kätzchen tauften, zu uns.


Zu allererst machten sich unsere Mitarbeiter dann mit Floh auf den Weg zum Tierarzt. Nach einer Grunduntersuchung konnten wir das Findelkind dann wieder mit zu uns nach Gut Aiderbichl Deggendorf nehmen. Denn zum Glück: das Kätzchen ist gesund. Lediglich einige Flöhe hatte es im Fell, aber das werden wir schnell in den Griff bekommen. Floh wird nun liebevoll von unseren Mitarbeitern großgezogen und wird dann später, gemeinsam mit Bigsi, in unsere Katzenvilla übersiedeln.

Gerade jetzt in den Sommermonaten werden immer mehr Tiere grußlos ausgesetzt. Sie sind krank, alt oder stehen plötzlich der Urlaubsplanung im Wege. Auch wir bekommen diesen rücksichtslosen Trend immer häufiger zu spüren.

Jedes Jahr werden es mehr Tiere, die auch vor unseren Toren einfach „entsorgt“ werden. Doch das ist keine Lösung, sondern ein Strafbestand, der auch zur Anzeige gebracht wird. Mit der Anschaffung eines Haustieres geht man eine Verantwortung ein – und das auf Lebenszeit. Die Verantwortung für Floh haben wir nun übernommen. Unterstützen sie Floh, die nun ihr Leben bei uns auf Gut Aiderbichl Deggendorf verbringen wird, mit einer symbolischen Patenschaft.

<< Zurück