A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Liebe Aiderbichler, liebe Tierfreunde,

 

mir geht ein Tiernotfall sehr nahe, der sich gerade ereignet hat und mich nicht schlafen lässt. Betroffen sind ein älteres Ehepaar (79 und 83) und sieben sanftmütige Kaltblutpferde, Shire Horses.
Die tierlieben Leute lebten glücklich mit ihren Pferden zusammen, wie eine Familie. Es war wie im Märchen: Die Tiere mussten nie arbeiten, sich auch nicht reiten lassen, konnten einfach Pferd sein. Das hatten ihnen die Eheleute für ihr ganzes Leben versprochen. Jäh ging das kleine Paradies verloren, als das Alter das Ehepaar in die Knie zwang.

 

Sie können die geliebten Sieben nicht mehr ausreichend betreuen. Da gab es jetzt keinen Ausweg mehr, eine schmerzhafte Trennung stand bevor. Schwer vorstellbar, bei höchsten Ansprüchen für sieben Pferde zusammen rasch
einen guten Platz zu finden. In solchen Fällen wartet dann schon der Händler darauf, die Pferde abzuholen und einem Schlachthof zuzuführen. Aus sieben glücklichen Pferden waren sieben Todeskandidaten geworden. Es sei denn, es würde ein Wunder
geschehen…

 

Wunder ist ein Wort wie Aiderbichl. Also habe ich mich nach reiflicher Überlegung und angesichts der Dringlichkeit der Lage mit dem Händler besprochen und vereinbart, dass er die Pferde auf Gut Aiderbichl Henndorf bringt. Als er sie abholte, brach der alte Mann vor lauter Trauer zusammen. Noch kannten die Eheleute das Ziel der Reise nicht.

Wie werden sie sich freuen, wenn sie erfahren, dass Charm, Pioneer, Queen of the Roses, Tinkerbell, Lilly, Little Miss Emma und Rocks Lane Ted glücklich weiterleben können, liebevoll umsorgt bis an ihr natürliches Ende auf Aiderbichl.


Schon bei der ersten Untersuchung stellt sich nun heraus, dass die Besitzer die Trennung offenbar schon länger hinausgezögert haben und die Tiere nur noch unvollkommen versorgen konnten. Das zeigen der Zustand der Hufe und die allgemeine Verfassung.


Ich bin überzeugt, dass ich im Sinne der Gemeinschaft aller Aiderbichler entschieden habe. Wir sind zwar mit unseren Kapazitäten eigentlich am Ende, aber wir haben doch schon so vieles möglich gemacht, einfach weil wir alle zusammenhalten. Auf Aiderbichl und die Aiderbichler kann man zählen.

Herzlichst

 

Ihr Dieter Ehrengruber

Werden Sie symbolisch Pate von unseren 7 Shire Horses und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück