A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

 

Liebe Aiderbichler, liebe Tierfreunde,

 

unser Jubiläum, 15 Jahre Gut Aiderbichl, hat uns dazu verleitet, einmal kurz inne zu halten, auf das Erlebte zurück zu schauen und die Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen. Dazu bleibt eigentlich nur wenig Zeit, denn das Anliegen von Gut Aiderbichl geht täglich weiter. Viele hundert Menschen wenden sich mit bewegenden Tierschicksalen an uns. Wir sollen zum Beispiel helfen, ein ausgesetztes Minischwein zu retten, ein Bauer hat ein behindertes und blindes Kalb abzugeben, oder eine Katze ist in einer Wohnung übrig geblieben, da ihr Frauchen nicht daran gedacht hat, für sie vorzusorgen, falls etwas passieren sollte. So ist das Gut Aiderbichl Team tagtäglich gefordert, die Aufgaben im Sinne der Tiere an 365 Tagen im Jahr uneigennützig wahrzunehmen, in deren Sinn zu handeln und das Beste zu geben. Heute ist es für viele Menschen schon selbstverständlich, dass es Gut Aiderbichl gibt. Eine etablierte Institution, von der man weiß, dass unter ihren Fittichen den Tieren wirklich geholfen wird. 

Dieses Jubiläum haben wir mit vielen Aiderbichlern und Tierfreunden gefeiert. Danke an jeden, der uns unterstützt und das Anliegen von Gut Aiderbichl begleitet. 

 

Ihr Dieter Ehrengruber

 

 

 

Gründungsfest - 15 Jahre Gut Aiderbichl in Henndorf

 

Am vergangenen Samstag feierten wir unser Gründungsfest auf Gut Aiderbichl Henndorf. Viele Aiderbichler und Wegbegleiter hatten sich - trotz schlechter Wetterprognosen - auf den Weg gemacht, um dieses Jubiläum gemeinsam mit uns und den geretteten Tieren zu feiern.

 

gegründet im Jahre 2001 durch Michael Aufhauser: Gut Aiderbichl Henndorf
gegründet im Jahre 2001 durch Michael Aufhauser: Gut Aiderbichl Henndorf

 

Mit etwas Verspätung begann um 13:30 Uhr im Festzelt der offizielle Teil des Gründungsfestes mit der Begrüßung durch Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber. Sein Dank ging in erster Linie an die vielen Aiderbichler und Wegbegleiter, die unseren Einsatz für Tiere in Not unterstützen und begleiten, denn ohne sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.

 

Viele Aiderbichler hatten sich in Henndorf eingefunden um das Jubiläum zu feiern...
Viele Aiderbichler hatten sich in Henndorf eingefunden um das Jubiläum zu feiern...

 

Zu den Wegbegleitern gehören auch prominente Aiderbichler, die unsere Arbeit unterstützen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. So ließen es sich auch unter anderem Christa Clarin, Christian und Marina Wolff, Jutta Kammann, Susanne Michel, Karl Merkatz und Nik P. nicht nehmen, uns an diesem Tag zu besuchen.

 

Nik P., Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber und Karl Merkatz
Nik P., Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber und Karl Merkatz

 

Christian & Marina Wolff mit Zackelschaf-Lamm Mimi
Christian & Marina Wolff mit Zackelschaf-Lamm Mimi

 

Susanne Michel & Christa Clarin mit Kamerunschaf-Lamm Liesl
Susanne Michel & Christa Clarin mit Kamerunschaf-Lamm Liesl

 

Jutta Kammann mit Krümel
Jutta Kammann mit Krümel

 

Aber eines interessierte natürlich alle Aiderbichler besonders: Der Gesundheitszustand unseres Gründers Michael Aufhauser, der am Montag seinen 64. Geburtstag feierte. Er konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an dem Gründungsfest teilnehmen.
Dr. Thomas Michalski, Facharzt für Innere Medizin und renommierter Notfallmediziner, berichtete aus seiner Sicht über den Genesungsfortschritt.

 

Dr. Thomas Michalski
Dr. Thomas Michalski

 

Doch Michael Aufhauser hatte es sich nicht nehmen lassen, Dieter Ehrengruber eine kurze Grußbotschaft an die Aiderbichler, in der er sich für deren fortwährende Treue und Unterstützung bedankte, mitzugeben. Ein bewegender Moment, in dem man eine Stecknadel hätte fallen hören können.

 

Doch es war nicht nur das Jubiläum von Gut Aiderbichl, sondern gleichzeitig das 10-jährige Bestehen der tz Akte Tier. Seit 2006 erscheinen in der bayerischen Tageszeiten jeweils am Mittwoch die Kolumnen von Michael Aufhauser, bzw. Berichte über die Tiere von Gut Aiderbichl. Die verantwortliche Redakteurin der tz, Frau Susanne Stockmann, durften wir ebenfalls bei uns begrüßen und ihr für die lange Zusammenarbeit im Namen der Tiere danken.

 

tz-Redakteurin Susanne Stockmann
tz-Redakteurin Susanne Stockmann

 

Nach einem abschließenden Vortrag von Karl Merkatz wurde das vegetarische/vegane Buffet eröffnet und mit musikalischer Unterhaltung durch die Henndorfer Spitzbuam ließen wir  gemeinsam mit den Aiderbichlern im Kreise unserer geretteten Tiere den Tag gemütlich ausklingen.

 

 

<< Zurück