A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Artjom

Der Wachhund unter den Hähnen

Das Wort „Hahn“ bedeutet singen, klingen, tönen. Hahn Artjom, von dem wir Ihnen heute erzählen möchten, nahm das mit dem „Singen“ allerdings ein kleines bisschen zu ernst… Hahn Artjom lebte mit seinen sieben Hühner-Damen in einem privaten Garten nahe dem Chiemsee. Sein Zuhause hätte eigentlich nicht schöner sein können.

Artjom war heiß begehrt unter seinen Hennen, suchte ihnen Futter und machte durch lautstarkes Krähen auf sich aufmerksam. Das gefiel zunächst auch den Nachbarn und alle hatten ihre Freude mit dem wunderschönen Hahn. Sie müssen nämlich wissen, dass Artjom ein ganz besonderer Hahn ist, eine ganz spezielle Rasse: ein Orloff. Das Orloff-Huhn ist nach Alexei Grigorjewitsch Orlow benannt und sehr selten geworden.

Artjom ist ein wunderschöner Hahn

So stolzierte Artjom erhobenen Hauptes jeden Tag in seinem Garten umher und krähte was das Zeug hielt. Er krähte, wann immer er sich freute oder etwas passiert war. Doch mit der Zeit fing er auch lauthals zu krähen an, wenn Fußgänger am Grundstück vorbeispazierten oder sich die Familie im Garten aufhielt. Es schien fast so, als wollte Artjom die Familie und seine Hühner-Damen beschützen, wie ein kleiner Wachhund. Anfangs störte dies auch niemanden, doch mit der Zeit beschwerten sich die umliegenden Nachbarn und das ganze fing an den nachbarschaftlichen Frieden ins Wanken zu bringen. Die Familie überlegte hin und her, doch eines kam für sie definitiv nicht in Frage: Hahn Artjom zum Schlachter zu bringen.

Hahn Artjom soll Aiderbichler werden

Eines Morgens fasste der Vater der Familie daher den Entschluss sich hilfesuchend an Gut Aiderbichl zu wenden. Er schilderte uns die ganze Geschichte per E-Mail und Dieter Ehrengruber sagte der Aufnahme von Hahn Artjom zu. Der Familie fiel ein riesengroßer Stein vom Herzen, vor allem, weil Hahn Artjom nach Gut Aiderbichl Henndorf kam, und sie ihn dort jederzeit besuchen können.

Zwei Hähne im Duett: Artjom und Franz-Josef

Seit seiner Ankunft auf Gut Aiderbichl Henndorf stolziert Artjom gemeinsam mit Hahn Franz-Josef am Hof umher. Die beiden dürfen bei uns krähen so viel sie möchten, Artjom mit seiner hellen Tenorstimme und Franz-Josef mit seinem dunklen Bass. Und das beste: Unseren Hühner-Damen und uns gefällt’s, wir sind stolz über unsere hübschen, stimmlich talentierten Hähne und hoffen, dass sie noch ganz viele Jahre bei uns um die Wette krähen werden.

Artjom stolziert stolz über den Hof - aktuell ist ihm jedoch draußen etwas kalt und er bevorzugt den Stall.

Doch eines möchten wir an dieser Stelle noch loswerden: In letzter Zeit häufen sich die Hilfsanfragen, weil Hähne im Garten gehalten werden und das Krähen die Nachbarn stört… Daher denken Sie bitte immer gut darüber nach, wenn Sie einem Hahn ein liebevolles Zuhause geben möchten. Denn im besten Fall sollte dies ja auch ein Zuhause für immer sein.

Nur dank Ihrer Unterstützung können wir Tieren wie Hahn Artjom helfen und Ihnen ein Zuhause auf Lebenszeit geben. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen - bleiben Sie gesund!

Werden Sie symbolisch Pate von Artjom und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück