A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Einsatz für den Artenschutz

Unsere kleine Leona

 

Gut Aiderbichl Gründer Michael Aufhauser hatte es sich vor bereits 18 Jahren zur Aufgabe gemacht, in Not geratenen Tieren ein sicheres und liebevolles Zuhause auf Gut Aiderbichl zu bieten. Mittlerweile geben wir 6.000 geretteten Tieren eine sichere Heimat auf Gut Aiderbichl. Jedes Jahr kommen einige hundert zusätzliche Tiere hinzu.

Auch den Einsatz für vom Aussterben bedrohte Tierarten zählen zu den Aufgaben unserer Arbeit. So bieten wir unter anderem fünf Kune Kune Schweinen, eine aus Neuseeland stammende Schweinerasse, die in den siebziger Jahren beinahe ausgestorben wäre, ein liebevolles Zuhause bei uns auf Gut Aiderbichl in Henndorf. Ungarische Zackelschafe, die aufgrund ihres robusten Körperbaus ohne Probleme den Witterungen und Umständen der ungarischen Puszta trotzen, zählen ebenfalls zu unseren tierischen Bewohnern. Genau diese Robustheit wurde ihnen beinahe zum Verhängnis: das Fleisch zu zäh für die Fleischindustrie, die Wolle zu struppig und daher nicht zur Kleiderverarbeitung geeignet. Gründe, weshalb die ungarischen Zackelschafe für die Industrie nicht zu gebrauchen sind und deshalb vom Aussterben bedroht sind.

Unsere kleine Leona zählt zu der Rasse der Auerochsen. Auerochsen lebten bereits vor 250.000 Jahren, davon zeugen unter anderem alte Höhlenmalereien wie beispielsweise jene im französischen Lascaux. Auerochsen werden auch als die „Ur-Rinderrasse“ bezeichnet, denn von Ihnen stammen etwa 500 Rinderrassen ab. Nur leider legte man keinen Wert darauf, diese wunderschöne Rasse weiterbestehen zu lassen und so starb 1627 der letzte Auerochsen-Stier und mit ihm schlussendlich auch die gesamte Rasse.

1923 begannen deutsche und polnische Biologen die Rasse der Auerochsen durch eine Rückzüchtung wieder zum Leben zu erwecken - die sogenannten Heckrinder. Mittlerweile leben weltweit wieder rund 3.000 Tiere unter uns. Auch unsere Leona hat mit ihren beiden Geschwistern Luisa und Sammy auf Gut Aiderbichl Henndorf ein liebevolles Zuhause gefunden und freut sich täglich über die vielen Streicheleinheiten unserer Besucher.

Liebe Aiderbichler, liebe Tierfreunde, nur dank Ihrer Unterstützung können wir uns für den so wichtigen Artenschutz einsetzen und bedrohte Tierarten vor dem Aussterben retten. Denken Sie an unsere drei Auerochsen Leona, Luisa und Sammy, durch deren liebevolle Art jedem unserer Besucher bewusst wird, wie wichtig unsere Arbeit im Sinne des Artenschutzes ist. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer symbolischen Patenschaft oder einer Spende. Vielen Dank im Namen der Tiere!

 

Werden Sie symbolisch Pate von Leona und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück