A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Das Leben geht weiter

Babynachwuchs auf Gut Aiderbichl Iffeldorf

Trotz der aktuellen Corona-Krise und ihrer Folgen, gab es doch Grund zur Freude, wenn auch sehr unerwartet. Unsere Hängebauchschweindame Momo auf Gut Aiderbichl Iffeldorf ist überraschend Mama geworden. Gutsverwalter Hansi Süß hatte die drei kleinen „Schätze“ bei einem morgendlichen Routinegang entdeckt. Aber wie kann das passieren? All unsere männlichen Schweine sind doch kastriert?

Die Ähnlichkeit war unverkennbar. Der Übeltäter konnte nur einer gewesen sein: Minischwein Eber Dennis. Der kleine Frechdachs lebt seit Dezember 2019 auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. So mancher kann sich bestimmt noch an die Geschichte des kleinen Glücksschweinchens erinnern. Aber weil sie so schön ist, gerne nochmal: Geschichte von Dennis.

Dennis, unser kleiner Frechdachs

Doch nun zurück zu unserem Überraschungs-Nachwuchs in Iffeldorf: Bei der Aufnahme von Dennis wurde uns tierärztlich bestätigt, dass Dennis kastriert wäre. Dies war eines der Kriterien für die Aufnahme. Wie sich nun aber nach einer Nachkontrolle herausgestellte, war dem nicht so. Dennis hatte sogenannte Schlupfhoden (die Hoden befinden sich im Bauchraum und sind von außen nicht zu erkennen) und war somit sehr wohl noch zeugungsfähig. Wir vermuten, dass sich dieses Tête-à-Tête so abgespielt haben muss:  heimlich und eines Nachts hatte sich Dennis wohl unbemerkt aus seinem Gehege gequetscht mit nur einem Ziel: die reizvolle Hängebauchschwein-Dame Momo. Am nächsten Morgen zur Fütterung war Dennis dann wieder zurück in seinem Stall, als wäre nichts gewesen…

Das Ergebnis dieses Abenteuers sind nun diese drei süßen Ferkelchen. Und unser lieber Dennis kann die Vaterschaft auch absolut nicht abstreiten: die Kleinen sehen ihm erstaunlich ähnlich. Diese Ähnlichkeit hat es uns somit sehr leichtgemacht, den Übeltäter sofort zu überführen. Momo ist ganz Mama und geht in ihrer neuen Rolle völlig auf. Mit viel Liebe und Sorgfalt kümmert sie sich täglich um ihre kleinen Ferkelchen.

Aber nicht jede Geschichte hat immer ein ungetrübtes Happy End. Wir haben bereits nach der Geburt bemerkt, dass es einem Schweinchen nicht ganz so gut ging. Es war sehr schwach. Umgehend wurde der Tierarzt herbeigerufen und wir haben alle nötigen Maßnahmen eingeleitet, um dem kleinen Schweinemädchen zu helfen. Wir tauften sie Hope“, denn die Hoffnung sollte man nie aufgeben. Doch wir haben den Kampf um ihr noch so junges Leben leider verloren. Friedlich ist sie über die Regenbogenbrücke gegangen. Dieser Verlust hat uns alle schwer getroffen, besonders aber Mama Momo. Ein Verlust tut immer sehr weh, doch trotz der schwierigen Zeit muss man stets die Hoffnung bewahren und versuchen nach vorne zu blicken. Und so kümmern wir uns mit der gleichen Kraft um die beiden anderen Ferkelchen, damit sie ein glückliches Leben führen können – und das für mindestens 15 Jahre.

Mach's gut, kleine Hope (in der Mitte) - die beiden anderen Ferkel (links = Junge, rechts = Mädchen) suchen noch nach einem Namen

Liebe Aiderbichler, wir brauchen nun Ihre Hilfe. Auf Facebook und Instagram suchen wir einen passenden Namen für unsere beiden Glücksschweinchen auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. Es sind ein Junge und ein Mädchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Namensvorschläge direkt auf Facebook oder Instagram zukommen lassen würden. Natürlich können Sie unsere kleine Schweinefamilie auch gerne vor Ort auf Gut Aiderbichl Iffeldorf besuchen kommen.

Die quirligen Zeitgenossen sind ein Zeichen dafür, dass das Leben auch während bzw. nach so einer schweren Krise weitergeht. Und gerade diese Überraschungen erinnern uns daran, dass wir in diesen Zeiten alle zusammenhalten müssen - denn Tiere sind unser Leben und dürfen auf keinen Fall unter der Situation leiden.

Natürlich würden sich die beiden auch über eine symbolische Patenschaft freuen. Bis wir einen Namen gefunden haben, können Sie die Patenschaft einstweilen gerne unter „Babyschwein Dennis hell“ und „Babyschwein Dennis dunkel“ abschließen. Sobald die beiden einen Namen erhalten haben, bekommen Sie die Urkunde und sämtliche Unterlagen zugesandt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und vor allem das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!

Werden Sie symbolisch Pate von Babyschwein Dennis hell und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Babyschwein Dennis dunkel und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück