A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Besuch in der Tierklinik

 

Erinnern Sie sich noch an die Rettung der „Kätzchen von der Raststation Tauernalm“? Am 23. September 2016 hatte sich ihr Besitzer auf drastische Art und Weise von seinen Tieren abgewendet. Er überließ die Katzenmutter und ihre Babys einfach in einem Karton auf der Autobahn-Raststation ihrem Schicksal. Nicht auszudenken was damals passiert wäre, wenn nicht durch Zufall eine Tierfreundin auf das verzweifelte Miauen der Kätzchen aufmerksam geworden wäre. Sie setzte sich mit uns in Verbindung und bat um Hilfe. Sogleich machten wir uns damals auf den Weg, um die kleine Katzenfamilie unter unseren Schutz zu stellen.

 

Doch mit der Aufnahme eines Tieres allein ist unsere Arbeit nicht getan. Wir gehen eine Verpflichtung auf Lebenszeit ein. Schließlich versprechen wir ja jedem einzelnen Tier, dass es bei bester pflegerischer und medizinischer Versorgung bis an sein natürliches Lebensende bei uns bleiben darf. So gehören natürlich auch regelmäßige Untersuchungen, Impfungen, etc. dazu.

Für unsere Fundkätzchen, die mittlerweile ca. acht Monate alt sind, stand nun ein Besuch in der Tierklinik Altheim auf dem Programm. Da Gut Aiderbichl ja nicht züchtet, mussten die kleinen Kätzchen kastriert werden. Alle anderen Untersuchungen, die Impfungen und das Chippen wurden bereits erledigt.

Anita und Klaus vom Gut Aiderbichl Maria Schmolln machten sich mit den Kätzchen auf den Weg. Doch die beiden Aiderbichler hatten noch drei weitere „Patienten“ an Bord: Luna, Tara und Sole. Die drei Katzen wurden jahrelang von einer Tierfreundin versorgt. Nachdem die Dame nun plötzlich verstarb gab es niemanden mehr, der sich der Katzen annehmen konnte. Die sehr scheuen und freiheitsliebenden Samtpfoten wurden von unseren Mitarbeitern eingefangen und leben nun auf Gut Aiderbichl Maria Schmolln. Doch die drei Katzen-Damen hatten Ohrmilben und Luna musste zudem wegen einem „Blutohr“ operiert werden.

Alle Katzen haben die Untersuchungen, Impfungen und Behandlungen mit Bravour überstanden und sind jetzt wieder gesund. Bald können sie die anderen Katzen auf Gut Aiderbichl Maria Schmolln kennenlernen und gemeinsam mit ihnen den großen Katzengarten in Maria Schmolln unsicher machen.

Nur durch die Hilfe unserer Unterstützer konnten wir den Katzen in Not helfen. Herzlichen Dank im Namen unserer geretteten Tiere!

Werden Sie symbolisch Pate von allen Tieren und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück