A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Silvester ist Böllerzeit

Bitte denken Sie an die Tiere

 

Die wunderschönen, bunt leuchtenden Feuerwerke sind für uns Menschen eine bunte und oft lustige Möglichkeit, das neue Jahr zu feiern. Für unsere Haustiere bedeuten die Stunden rund um den Jahreswechsel pure und nackte Angst und Stress. Das laute Knallen der Raketen versetzt unsere tierischen Lieblinge in Panik und für ihren ausgeprägten Gehörsinn ist es unerträglich. Aber nicht nur unsere geliebten Haustiere leiden unter dem lauten Jahreswechsel, auch an den ganzen Wildtieren geht die Nacht von 31. Dezember auf 1. Jänner nicht spurlos vorbei.

Liebe Aiderbichler, liebe Tierfreunde, der Jahreswechsel soll für alle ein Fest der Freude sein und nicht nur für uns Menschen. Denken Sie an Ihre geliebten Vierbeiner Zuhause und verbringen Sie den Jahreswechsel mit ihnen, anstelle Raketen in die Luft zu schießen. Denken Sie an die vielen wildlebenden Tiere die aus Furcht vor den lauten Knallen und hellen Lichtern wie benommen durch die Gegend rennen und dabei mit Fahrzeugen kollidieren und ihr Leben verlieren. Und denken Sie auch an die Vögel, die in unnatürliche Höhen fliegen, um den Feuerwerkskörpern zu entkommen und dabei lebensnotwendige Kraftressourcen für den Winter verbrauchen.

Wir auf Gut Aiderbichl schenken unseren Tieren an Silvester jedes Jahr besondere Aufmerksamkeit. Sie sollen sich in ihrer gewohnten Umgebung sicher und geborgen fühlen und mit einem guten Gefühl das neue Jahr beginnen. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer symbolischen Patenschaft oder einer Spende, damit wir auch im neuen Jahr vielen in Not geratenen Tieren ein sicheres Zuhause schenken können.

Werden Sie symbolisch Pate von allen Tieren und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück