A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Die drei Katzen des Toten im See

Am Ende eines verregneten Sommers kamen doch noch einige schöne und heiße Tage. Ein Ausflug zu einem Badesee wurde einem 50-jährigen Katzenbesitzer zum Verhängnis. Am vergangenen Donnerstag verließ er seine Badedecke und ging baden. Er sollte nicht mehr zurück kommen. Retter konnten nur noch seine Leiche bergen. Gut Aiderbichl wurde informiert, dass er und sein pflegebedürftiger Vater drei Katzen hielten... Interview mit Michael Aufhauser über Mensch und Tier

Ein Trost für den Vater: die drei Katzen bleiben zusammen

Der pflegebedürftige Vater wurde von dem Verstorbenen betreut. Die beiden lebten gemeinsam in einem Haus mit ihren drei Katzen. Dass es dort wie bei Junggesellen aussah, hat die Katzen sicherlich nicht gestört.

Kater Micky (13) kann offensichtlich nur noch schemenhaft sehen. Er hat die Untersuchung in der Tierklinik bereits hinter sich und darf nach Gut Aiderbichl, nach Entwurmung und Entflohung.

Die dreifärbige Puppy (4) und der getigerte Schnurli (4) könnten Geschwister sein. Sie sind im gleichen Monat geboren. Außer Parasitenbefall konnte die Klinik keine gesundheitlichen Probleme entdecken. Sie sind gut genährt.

Puppy war verunsichert und ängstlich - sie spürte, dass etwas schreckliches passiert war.

Der Vater kam in ein Pflegeheim. Dass die drei Katzen zusammenbleiben dürfen und sie auf Gut Aiderbichl ein glückliches Leben erwartet, ist ein gewisser Trost für ihn, der jetzt seinen Sohn verloren hat. Wir danken den Tierfreunden, die uns darauf aufmerksam gemacht haben, dass sich im Haus des Verstorbenen auch Katzen befanden.

In Situationen wie diesen müssen wir flexibel handeln können. Wie schrecklich wäre es, wenn der Vater wüsste, dass seine Tiere in einem Käfig sitzen müssten und vielleicht getrennt vermittelt würden. So aber gibt es einen kleinen Silberstreif...

Damit wir weiterhin helfen können, bitten wir Sie, Patenschaften (ab 10,- Euro monatlich) für die drei Katzen zu übernehmen, oder eine Spende an unsere gemeinnützigen Gut Aiderbichl Stiftungen und ihre Katzen-Projekte zu überweisen.

Werden Sie symbolisch Pate von %s und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück