A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Die glücklichen Babys vom Müllsack

Wir schreiben so oft vom Unglück der Tiere. Auch die beiden Kätzchen Jacques und Jolie hatten nichts mehr zu hoffen. Sie sind ein Sinnbild dafür, wozu Menschen im Stande sind. Ein Tierfreund fand sie in einem Müllsack. Doch jetzt das Schöne: sie haben überlebt. Und weil sie noch klein sind, ist aus ihrer Sicht alles vergessen und vergeben. Freuen Sie sich über die Bilder, die Maria Kaindl selbst gemacht hat... Sommeranfang für unsere Hundefamilie in Henndorf...

 

Keiner freut sich so wie sie auf den Frühling

Die grau-weiß-getigerte Jolie hat von den anderen Katzen, die sich hauptsächlich bei Maria Kaindl in Henndorf in ihrem Büro aufhalten, schon erfahren, dass hier alles gut ist. Und ihr Brüderchen, der kecke rot-getigerte Kater Jacques, hat die Angst schon längst vergessen. Als wüssten sie, dass sie jetzt bei Menschen sind, die ihnen nichts anderes als ein schönes Leben geben wollen. Weil Maria umgeben ist von einer Katzen-Fan-Gruppe, haben wir an die Fenster des Büros  Balkons, wie man sie im traditionellen Teneriffa oft sieht, gebaut. Doch vorerst wollen die beiden sieben Wochen alten Katzen nur spielen und kuscheln. Sie fressen schon alleine und sind äußerst übermütig. 
 

Die nächsten Wochen werden sie bei Maria verbringen. Freude und Verzweiflung sind in ihren Augen zu sehen. Letzteres weil sie nicht verstehen kann, dass ein Mensch so brutal sein kann, und ihnen einen qualvollen Erstickungstod zufügen wollte. Uns Menschen geht es doch allen gut. Warum dann diese Grausamkeit?
Wenn Jolie und Jacques älter sind, dann werden sie in das prachtvolle Katzenhaus von Henndorf mit seinem großen Freilauf umziehen.
Bitte werden Sie Pate, und helfen Sie uns und unseren mehr als 600 geretteten Katzen auf unseren zahlreichen Gnadenhöfen. Wir möchten in Fällen wie diesen immer helfen können.

<< Zurück