A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Zwei kapriziöse Ziegen

Frechdachs und Knöpfchen

Vor einiger Zeit bekamen wir eine E-Mail von einer Aiderbichlerin. Sie und ihr Mann betreuten lange Zeit eine Pflegestation für Kaninchen, Meerschweinchen und Hunde. Irgendwann bereicherten diese kleine Arche Noah auch drei Ziegen. Im Jahr 2016 verstarb der Sohn der Familie und der Gesundheitszustand der tierliebenden Dame verschlechterte sich zusehends. Es kam sogar soweit, dass sie sich nur mehr im Rollstuhl vorwärtsbewegen konnte. Ihr Mann versorgte nun die Tiere in der Pflegestation und natürlich auch seine Frau mit großer Hingabe, doch die Umstände verlangten einen neuen Wohnbereich, und leider konnten die Tiere nicht mitkommen. Auf den Hilferuf folgte die Aufnahme der zwei Ziegen und der Kaninchen Es ging nun darum, die zwei noch lebenden Ziegen und Kaninchen auf Gut Aiderbichl aufzunehmen. Die Ziegen Knöpfchen und Frechdachs kamen nach Gut Aiderbichl Eslarn und auch die Kaninchen haben einen schönen Platz auf einem unserer Höfe gefunden. Frechdachs und Knöpfchen Die beiden haben sich am Hof von Eslarn sehr gut eingelebt und sind auch immer zu Späßchen aufgelegt. Michael, der Gutsverwalter, hat mit den Ziegen jeden Tag viel zum Lachen.

Frechdachs wird ihrem Namen allemal gerecht

In Eslarn leben 44 Ziegen, die nun Frechdachs und Knöpfchen in ihre gesellige Runde aufgenommen haben. Ziegen sind sehr kapriziös, doch eines brauchen sie unbedingt: eine Herde, in der sie leben. In Eslarn leben die Zwergziegen im Bereich des Pferdehofes und die großen Ziegen verbringen ihr Leben mit den Schafen, in der Nähe des Rinderhofes. In einer Ziegenherde besteht eine strikte Rangordnung, an die sich vor allem Frechdachs nicht unbedingt hält. Sonst wäre er ja aber auch kein richtiger Frechdachs! Knöpfchen ist da etwas pflegeleichter und besonnener.

Knöpfchen fügt sich super in die Gruppe ein

Beim Fressen geht es ebenso um die Rangordnung, die Frechdachs natürlich nicht interessiert. Der Stall ist so gebaut, dass jedenfalls jede Ziege ihren Platz und ihr Futter hat. Frechdachs und Knöpfchen sind sehr neugierig Ziegen sind neugierig und erfinderisch. Bei Gefahr geraten Schafe in Panik, Ziegen bringt hingegen nicht wirklich etwas aus der Ruhe. Wenn es die Situation verlangt, und es brenzlig wird, macht eine Ziege drei Fluchtsprünge, und überlegt „soll ich wirklich weglaufen oder kann ich das abwarten?“… Ziegen und Hunde sind keine natürlichen Freunde Von Natur aus steht die Ziege mit dem Hund auf Kriegsfuß. Der Hund wird mit dem Wolf assoziiert, dem natürlichen Feind der Schafe und Ziegen. Wenn eine Ziege auf einen Hund losgeht, um sich zu verteidigen, versucht sie mit den Hornspitzen in den weichen Bauch zu stoßen. Liegt es nun an den Aiderbichler Ziegen, dass diese den Hunden nichts anhaben wollen? Unsere Ziegen sind entspannt und kein Hund muss sich vor ihnen fürchten. Auch Frechdachs und Knöpfchen lassen die Hunde in Ruhe vorbeilaufen, vielleicht ja auch, weil sie bei dem Ehepaar mit Hunden gelebt haben. Wer weiß… wir sind jedenfalls sehr froh, dass die beiden uns jeden Tag zum Lächeln bringen. Nur dank Ihrer Unterstützung, liebe Aiderbichler und Tierfreunde, können wir Tieren und Menschen in Notsituationen helfen. So haben Frechdachs und Knöpfchen ein neues Zuhause bis an ihr natürliches Lebensende gefunden. Bitte unterstützten Sie uns weiterhin mit einer kleinen Spende oder einer Patenschaft. Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Werden Sie symbolisch Pate von Knöpfchen und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Frechdachs und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück