A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Happy End für Lina und Isis!

Fleckvieh-Kuh Lina (5) stand ein ungewisses Schicksal bevor. Nach Jahren in der Anbindehaltung sollte sie nun verkauft werden. Doch sie hatte ein Kälbchen geboren, die kleine Isis, eine Kreuzung aus Fleckvieh und Charolais. Sie sollte, wie die meisten Kälber, gleich nach der Geburt von ihrer Mutter getrennt werden und später ein Leben in der Anbindehaltung fristen. Monotonie tagein - tagaus. Tierfreunde erfuhren von diesem Schicksal und wollten nicht hinnehmen, dass Mutter und Kind getrennt werden. Kurzerhand kauften sie Lina und Isis frei. Doch wohin mit den beiden Rindern? Erst einmal wurden sie auf einem Hof in Kärnten untergebracht, wo Lina und Isis bestens betreut und gepflegt wurden. Hier konnten sie sich erst einmal beruhigen und die neue Freiheit genießen.

Doch Rinder können leicht ein Alter von mehr als 20 Jahren erreichen. Kaum zu glauben, wo doch das Durchschnittsalter einer Milchkuh bei etwa 5 bis 6 Jahren liegt. Dann sind ihre Körper nach einem Leben voller Entbehrungen ausgemergelt, ihre Milchleistung sinkt und sie werden "unproduktiv", also "wertlos". Endstation Schlachthof.

Doch Lina und Isis sollten Glück haben. Tierfreunde meldeten sich bei uns und baten um Hilfe für Mutter und Kind. Schließlich sollten die beiden doch den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen können. Vor Kurzem dann war es endlich soweit. Unser Kärtner Gutsverwalter Markus Leitner machte sich auf den Weg, um Lina und Isis zu sich nach Gut Aiderbichl Kärnten, den Köglerhof, zu holen. Während die zutrauliche Lina, gelockt mit ihrer Lieblingsspeise Äpfeln, behutsam verladen wurde, beobachtete Isis das ganze neugierig aus etwas Entfernung. Und dann stieg sie selbst ganz problemlos auf den Hänger. Nach kurzer Fahrt starteten Lina und Isis in ihr neues, gemeinsames Leben auf Gut Aiderbichl.

Werden Sie symbolisch Pate von Isis und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Lina und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück