A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Wolfgang Amadeus Mozart würde sich freuen…

10 auf einen Streich

Vor einigen Wochen bekamen wir einen Anruf einer ratlosen Frau. Ihre Hündinnen Selina und Puppi seien hochschwanger gewesen und nun lebt sie auf 29 m2 Wohnfläche mit 10 Welpen und deren Müttern und ist am Verzweifeln.

Puppi und Selina

Puppi hat längere Fellhaare, ist blond und gerade 2 Jahre alt. Selina ist ein Dackelmischling und 5 Jahre alt. Beide Hundemädchen wurden immer rundlicher und man dachte, dass sie halt zu viel fressen.
Am 31.8.2020 schenkte Selina 3 wunderhübschen Welpen das Leben und am 19.9.2020 war es bei Puppi soweit: sieben Welpen hatte sie in ihrem Bauch versteckt gehabt. Die Ratlosigkeit war enorm groß.

… die Welpen in einen Sack stecken und ertränken….

war der Ratschlag guter Freunde der Frau. Die Hundebesitzerin brachte das nicht übers Herz und rief Gut Aiderbichl zu Hilfe. So machte sich ein Team auf den Weg nach Salzburg und nahm Puppi, Selina und 10 Welpen mit. Mit Puppi und ihren Welpen lief es von Anfang an super und sie hat sich sofort wohlgefühlt. Selina war da etwas skeptischer, es hat lange gedauert, bis unsere Hundepflegerinnen sie und die Welpen berühren durften. Doch mit der Zeit hat auch Selina Vertrauen gefasst und fühlt sich mittlerweile richtig wohl und kuschelt viel.

Täglich hüpft Selina mit ihren Babys über unsere Hundewiesen.

Puppi genießt jeden Tag bei uns auf Gut Aiderbichl.

Puppi ist eine sehr glückliche Hundemama

Wenn sie mit ihren Welpen einen Spaziergang macht oder am Hundepolster mit ihnen kuschelt, geht einem das Herz auf und man denkt sich: „Gott sei Dank durften sie weiterleben“. Weil sie ja waschechte Salzburger sind, haben wir ihnen auch schöne Vornamen gegeben: Wolfgang, Amadeus, Mozart, Leopold, Franzl, Nannerl und Mirabell. Fürstliche Namen für fürstliche, wunderhübsche gerettete Hunde.

Puppis zuckersüße Bande (nach Aufzählung dargestellt).

Selinas Welpen sind mindestens so schön wie Puppis und heißen

Merla, Amy und Reya. So haben unsere Kolleginnen im Hundewohnzimmer wieder viel zu tun: Decken waschen, Lacki aufwischen, Hundegeschirr anlegen, abwiegen und: ganz viel Liebe verbreiten.

Auch Selinas Welpen sind zum dahinschmelzen süß (nach Aufzählung dargestellt).

Und wieder gilt: „Solange wir die Tiere vor den Menschen schützen müssen …“

Diese Kernaussage von Michael Aufhauser wird immer Geltung haben, solange, bis der Mensch zur Besinnung kommt und überzeugt sagt: Es sind Lebewesen, sie sind Mitgeschöpfe, sie haben Gefühle und eine Seele und ihr Leben verdient Respekt.
Dieser Gedanke gilt auch weltweit, er kennt keine Grenzen, Tierleid ist überall präsent.

Nur dank Ihrer Unterstützung, liebe Tierfreunde und Aiderbichler, können wir Tieren, wie Selina, Puppi, Mozart & Co helfen und ihnen ein Zuhause bis an ihr natürliches Lebensende bieten. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.

Wenn Sie eine Patenschaft für einen bestimmten Hund übernehmen wollen, melden Sie sich bitte direkt unter patenschaften@gut-aiderbichl.com.

Werden Sie symbolisch Pate von allen Hunden und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück