A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Maxime

Die Grande Dame

Maxime ist eine wunderschöne Höckergans mit einem kleinen Schönheitsfehler: sie ist einäugig. Das ändert nichts daran, dass sie eine sehr stolze Grande Dame unter unseren Enten und Gänsen in Henndorf ist. Sie hat das Sagen, sorgt für Ordnung unter der Schnatterfamilie und nichts entgeht ihr.

Maxime hat ihren Partner Max verloren und war todtraurig. Gänse, egal welche Rasse, können kein einsames Dasein leben, sie müssen immer mindestens zu zweit oder noch mehr sein, um glücklich zu sein.Maxime und Max sind immer miteinander gelaufen, haben sich den ganzen lieben Tag lang beschnabelt und waren ein Herz und eine Seele.

Gänse können eifersüchtig sein, und Maxime ist Weltmeisterin darin

Max, der leider im hohen Gänsealter gestorben ist, war zwar mit Maxime verbandelt, hat aber jedoch auch mal gerne geflirtet. Maxime hat zwar nur ein Auge, aber wenn sie Max beim Flirten erwischte, wurde nicht er, sondern das Flirtobjekt – egal ob Tier oder Mensch – lautstark beschimpft und ins Wadl gebissen. Zu Hause bei Max und Maxime gab es dann natürlich „dicke Luft“ im Gänsehaus.

Maxime hat stets alle Gänse im Blick

Die elegante Maxime

Hat sich wohl zur Chefin der Enten und Gänse ernannt. Wenn man sie beobachtet, schreitet sie hoch erhobenen Höckergans-Kopfes, mit strengem Blick, über die Wiese vor dem Hirschgehege und schaut, dass da alles in Ordnung ist. Maxime ist eine Aufseherin geworden – mit strengem Geschnatter schreitet sie ein, wenn mal irgendwas nicht gansgerecht läuft.

Abends, wenn es dunkel wird, wird in den Enten-Gänse-Appartements noch leise geschnattert und irgendwann stecken sie ihre Köpfchen in die Federn und schlafen friedlich vor sich hin.

Früh am Morgen ruft Maxime zum morgendlichen Enten-Gänse-Bad im Teich auf. Ein lustiges Treiben und Plätschern der Gänse und Enten sind die ersten Tierlaute in der Früh, dann werden mal langsam die Esel wach, Batzi und Hermes, die zwei Hirsche fangen sich an aufzurichten …. Maxime hat alles im Überblick. Seit es den neuen Brunnen auf Gut Aiderbichl Henndorf gibt, verirrt sich die Enten-Gänse-Familie frühmorgens auch mal dorthin, stets unter dem strengen Auge von unserer Maxime.

Natürlich wurde der Brunnen (noch bevor er fertig gebaut war) von den Gänsen ausgiebig getestet

Alles hat seine Ordnung bei den Tieren

Ob nun Maxime und ihre kleine Schar, alle Tiere haben ihre Gesetze und Hierarchien. Sie sind nicht dumm, auch nicht die Gänse. Maxime und all die Lockengänse beispielsweise und die lustigen indischen Laufenten – alle sind sie intelligente, sensible Bewohner des Bereiches um den Teich auf Gut Aiderbichl Henndorf.

Nur dank Ihrer wertvollen Unterstützung können wir treuen und liebevollen Tieren wie Maxime und ihrem Gefolge ein sicheres und liebevolles Zuhause geben. Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Vielen Dank, im Namen der Tiere.

Werden Sie symbolisch Pate von Maxime und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück