A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Neulich kam Pluto

Ein Hund kann für ältere Menschen, besonders wenn sie alleine sind, großes Glück bedeuten. Ein Freund kann er sein, wenn es keine Freunde mehr gibt und niemand mehr da ist. Aber der Hund ist sowieso immer ein wunderbarer Begleiter des Menschen. „Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe, aber als Mensch unersetzlich“, gestand schon der deutsche Bundespräsident Walter Scheel. Und für das Alter hat der Hund nun einmal eine ganz besondere Bedeutung.

Aber nicht jeder Hund für jeden älteren Menschen.

Einer 88-jährigen alleinlebenden Witwe, der bereits stundenweise eine Pflegekraft beigestellt ist, kann man keinen Welpen schenken, keinen zweieinhalb Monate alten Boxer-Mischling, wie kürzlich geschehen. Hoffen nicht viele ältere Hunde, die schon ruhiger sind, vergeblich auf ein neues Frauchen oder Herrchen? Warten nicht genug Vierbeiner, und wollen selbst auch noch einmal glücklich werden?

Der junge Pfleger, der vor drei Wochen aus seinem Heimaturlaub für die 88-jährige Frau den Welpen Pluto mitgebracht hat, damit sie nicht so allein sei, hat es bestimmt gutgemeint und dachte, dass ihr damit geholfen wäre. Schließlich wusste er, dass sie früher Jahre lang Hund hatte. Aber als dann ihr Mann verstarb, blieb sie allein und stand nun auf einmal mit dem kleinen Pluto da.

Drei Wochen lang versuchte sie den süßen Wildfang mit Liebe zu betreuen, stellte sich gleichzeitig aber vor, wie er heranwächst, schließlich kniehoch sein wird und wieviel Auslauf er dann braucht, wie er an der Leine zieht. Sie sah sich stürzen wegen ihrer kaputten Gelenke und musste sich eingestehen, dass Klein-Pluto nicht bei ihr bleiben kann.

Aber in ein Tierheim wollte sie ihn nicht geben. Ein gutes Zuhause sollte er bekommen, auf Lebenszeit. Verzweifelt dachte sie schon über Einschläferung nach. Aber dann kam ihr in der Nacht der rettende Gedanke. Im Fernsehen hatte sie von Gut Aiderbichl gehört und gleich am nächsten Morgen machte sie sich mit ihrem Pfleger auf den Weg nach Henndorf, wo sie uns um die Aufnahme des Welpen bat.

Tränenreich war der Abschied aber groß auch die Erleichterung, dass Pluto nun ein liebevolles, dauerhaftes Zuhause hat. Bitte übernehmen sie eine symbolische Patenschaft für den kleinen Pluto.

Werden Sie symbolisch Pate von Pluto und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Usere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück