A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Traumhaftes Patentreffen in Iffeldorf

Am gestrigen Palmsonntag fand auf Gut Aiderbichl Iffeldorf, dem Gertraud-Gruber-Osterseehof, unser erstes Patentreffen in diesem Jahr statt. Bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein freuten sich Dieter Ehrengruber und das Gut Aiderbichl-Team, mehr als 700 Gäste, darunter viele Familien, begrüßen zu dürfen. Spontan verlegten wir das Patentreffen dann auch nach draußen vor das Haupthaus.

Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber eröffnete um 14 Uhr – in Begleitung von Kameldame Franziska – das Patentreffen und begrüßte die Aiderbichler, die sich im Gastgarten oder am Brunnen ein sonniges Plätzchen gesucht hatten.

Nachdem Dieter Ehrengruber die Aiderbichler auch von unserem Gründer Michael Aufhauser herzlich begrüßt hatte, stellten er und Gutsverwalter Hansi Süß den Gästen einige unserer geretteten Tiere von Gut Aiderbichl Iffeldorf vor.
Den Anfang machten die Ponys Lucy und Blacky, die erst vor kurzem bei uns auf Gut Aiderbichl Iffeldorf eingezogen sind. Es folgte Kaltblutstute Rexi, die in dem Percheron-Wallach Alois, der bereits seit 2014 unter unserem Schutz steht, einen neuen Freund gefunden hat.
Wie aufwendig, aber zugleich wichtig unser Einsatz für Tiere in Not ist, konnten wir am Schicksal unseres Riesenesels Xaverl zeigen. Er leidet an einer schweren Hufrehe und muss daher immer Verbände an den Vorderhufen tragen, die täglich gewechselt werden. Dadurch wird ihm das Stehen und Gehen erleichtert. Hinzu kommt eine permanente tierärztliche Betreuung und Versorgung. Wir ermöglichen ihm so jeden Tag ein beschwerdefreies Leben – denn jedes Leben zählt.
Auch gab es ein Wiedersehen mit Wallach Pythagoras, den Hansi und Martina Süß 2014 in ihrem Sommerurlaub in einem Olivenhain entdeckten – damals abgemagert, verwahrlost und alleine. Heute kann Pythagoras sein Leben einfach nur noch genießen. Er spürt, dass er bei uns in Sicherheit ist und das sieht man ihm auch an.
Abgerundet wurde dieser wunderbare Tag an den Osterseen, nahe München, durch die vielen Esel, Ponys, Schafe und Ziegen, die im Freilauf den direkten Kontakt zu unseren Gästen suchten. Nicht zu vergessen die Pony-Putz-Station, an der uns die jungen Tierfreunde bei der Versorgung unserer Esel und Ponys tatkräftig unterstützen konnten.
Wer mit dabei war wird bestätigen, dass es nicht hätte schöner und harmonischer sein können. Ein gelungener Tag inmitten der geretteten Tiere und im Kreise der Aiderbichler.

 

Die Fotogalerie finden Sie hier...

<< Zurück