A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Polizeipferd Attila

In verdienter Beamtenpension

Ein ganz besonders schönes Ende nimmt die Dienstzeit des Polizeipferdes Attila. Das „Urgestein“ verlässt die Reiterstaffel der Münchner Polizei nach 15 Jahren im Dienst. Polizeihauptmeister Michael Held schrieb uns eine E-Mail, in der stand, dass er sich leider von seinem langjährigen Begleiter Attila trennen müsse. Attila sei ein sehr zuverlässiges Pferd und durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Doch aufgrund einer chronischen Lahmheit durch eine Sehnenerkrankung kann das Warmblut leider nicht mehr als Polizeipferd eingesetzt werden. Herr Held suchte also einen schönen Pensionsplatz für seinen geliebten 19-jährigen Württemberger Warmblutwallach. Nach seinen 15 Dienstjahren bei der Polizei in München hat Attila es mehr als verdient, seinen Ruhestand pferdegerecht genießen zu können.

Attila mit Polizeihauptmeister Michael Held.

Ein Dreamteam vereint sich

Dieter Ehrengruber sagte der Aufnahme von Attila zu und Attila sollte schon bald auf Gut Aiderbichl Iffedorf einziehen. Dort wartete nämlich bereits voller Freude sein alter „Kollege“ Freddy. Freddy war ebenfalls ein Polizeipferd und lebt seit ca. 1 Jahr auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. Nun können die beiden gemeinsam ihren Ruhestand genießen. Insgesamt leben aktuell 8 ehemalige Polizeipferde auf den Höfen von Gut Aiderbichl.

Attila und Freddy wieder vereint.

Attila und Freddy genießen aktuell die verschneiten Weiden auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. Die beiden sind ein gutes Team und warten schon sehnsüchtig darauf, dass Sie, liebe Aiderbichler, wieder zu Besuch kommen dürfen. Ein lustiges Detail am Rande: Neben Freddy haben es Attila ganz besonders die Esel angetan. Sobald er einen Esel sieht, beginnt er zu wiehern und möchte sofort zum Esel springen. Das nennt man wohl Esel-Liebe auf den ersten Blick...

Nur dank Ihrer Unterstützung, liebe Aiderbichler und Tierfreunde, können wir Tieren wie Attila ein liebevolles Zuhause bis an ihr natürliches Lebensende bieten. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer symbolischen Patenschaft oder einer Spende. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Werden Sie symbolisch Pate von Attila und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück