A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Alt aber Oho!

Unsere Seniorengruppe auf vier Pfoten 

Die Aiderbichler Philosophie erlaubt es, dass die Tiere auf den Gnadenhöfen leben und Freude haben, solange sie es schaffen. Im Tierwohnzimmer, oberhalb des Eselhauses, leben Hund und Katz in getrennten Räumen.

Die Seniorenresidenz in Henndorf wird bewohnt von Mira, Champ, Manchitta, Loki, Hugo, Ilonka, Cookie, Boomer, Little Boomer sowie Djudjo und Tess. Diese Gruppe bewohnt ein großes Zimmer mit Betten, Pölstern, Körbchen und sie haben auch einen Balkon. Manchmal schaut Sandy vom Nebenzimmer über die Abtrennung und sagt mal schnell „Hallo, alles gut bei euch?“.

Champ

„Hi, ich bin nun doch schon ein Oldie. 15 Jahre habe ich am Buckl. Komme gemeinsam mit Loki und Manchitta aus Los Angeles. Two pretty women Taylor – Anne und Hayley-Amber, Töchter von einem David Hasselhoff, setzen sich in Amerika für Hunde ein. I am one of them!“

Der kleine Champ in seinem gemütlichen Pullover mit seinem Freund Djudjo.

Loki

„Yes, stellen Sie sich vor. Tausende von Hunden werden in den amerikanischen Tierheimen abgegeben. We are healthy dogs, aber unsere Besitzer wollten uns nicht mehr. Alle, die niemand aus dem Tierheim abholt, werden eingeschläfert. Champ, ich und viele andere hatten Good Luck!“

Mira

„Hm, Ilonka, wie geht es Dir heute? Du hattest ja auch Glück. Dein Frauli hat dich mit einer Tierabsicherung bedacht, und nun bist du hier meine Freundin geworden. Und tröstest mich. Ich bin ein ausgesetzter Hund. Man wollte mich nicht mehr, niemand folgte den Aufrufen von Gut Aiderbichl. Nun lebe ich hier schon einige Jahre und werde auch schon ein älteres Beagle-Mädchen“.

Wie Ilonka wurden auch Little Boomer und Boomer durch eine Tierabsicherung nach Gut Aiderbichl gebracht.

Boomer, stell Dir vor, der Polizist hätte das Schild mit Gut Aiderbichl nicht gesehen, und, dass unser Herrli und Frauli für uns eine Tierabsicherung abgeschlossen hatten. Ich war schon so hungrig und Du auch, gell, Little Boomer. Nun geht es uns gut, wir haben neue Freunde gefunden und man geht ganz viel Gassi mit uns. Das Bettchen ist auch so schön weich, sodass ich meine alten Knochen nicht so spüre. Deines ist noch ein wenig schöner, Little Boomer. Passt schon“.

Die Beagle-Dame Mira.

„Ich kann die Hunde nicht gebrauchen…“

Das Frauli war verstorben, die Familie wollte mit den Hunden nichts zu tun haben und brachte Djudjo und Tess ins Tierheim. Tierarzthelferinnen haben die beiden kleinen Chihuahuas aus dem Heim geholt und sich mit Gut Aiderbichl in Verbindung gesetzt.

„Mensch, Tess, weißt Du noch. Wir kannten uns gar nicht mehr aus, was los war. Plötzlich waren so viele Hunde um uns, wir waren traurig, weil unser Frauli nicht mehr da war. Weißt du noch?“.

Die kleine Seniorengruppe freut sich jeden Tag aufs Gassigehen – mal auf die Spielwiese, mal im Wald.

„Ich bin wohl der älteste Hund hier und ich heiße Cookie. Mein Frauli war krank und hat mich beinahe ununterbrochen gefüttert. Man brachte mich hierher. Nun hör ich fast nichts mehr und ich werde immer blinder – danke, dass ihr meine Freunde seid und, dass ich hier auf Gut Aiderbichl meine letzten Tage mit so viel Liebe verbringen darf“.

 

Nur dank Ihrer wertvollen Unterstützung können wir treuen und liebevollen Tieren ein sicheres und liebevolles Zuhause geben. Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Vielen Dank, im Namen der Tiere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werden Sie symbolisch Pate von Champ und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Loki und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Little Boomer und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Mira und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Boomer und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück