A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Unfall-Katze Lara überlebte!

Sie haben angeblich sieben Leben. Doch was passiert, wenn sie von einem Auto erfasst werden und sich schwer verletzt in den nächsten Straßengraben schleppen? Dann kann man ihnen nur wünschen, dass sie entweder von Rettern gefunden werden oder dass es schnell geht. Meist jedoch sterben sie qualvoll. Lara hatte Glück im Pech und wurde von Aiderbichlern verletzt und völlig verängstigt gefunden. Sie konnte ihre Hinterbeine nicht mehr bewegen...

Ohne Zeitverzögerung: sofort in die nächste Tierklinik!

Wer selbst Tierhalter ist, fährt auf kleinen, ländlichen Straßen immer ganz langsam. Dann kann so gut wie nichts passieren, wenn plötzlich ein Reh die Straße wechselt oder ein Feldhase. Aber auch Katzen leben in höchster Gefahr. Sie sind absolut auf rücksichtsvolle Autolenker angewiesen. Vielleicht hat derjenige, der die arme Lara angefahren hat, nicht einmal nachgesehen und war in Eile.

Als Tierfreunde die schwer verletzte Katze entdeckten, verständigten sie uns. Wenige Stunden später wäre es schon sehr kritisch um sie gewesen. So aber erfuhr sie kurze Zeit darauf eine gründliche Untersuchung und Behandlung. Nach einigen Tagen bewegte sie ihre Hinterläufe wieder. Lara hat es geschafft und bleibt jetzt für immer auf Gut Aiderbichl Henndorf.

Das Gut Aiderbichl Katzenstift in Traisen in \"ORF heute\"

Wer Katzen einen idealen Gnadenhofplatz bieten möchte, benötigt eine große Auswahl an idealen Haltungsformen. Unter dem Schutz von Gut Aiderbichl leben mehr als 500 gerettete Katzen. Am weitläufigsten ist Gut Aiderbichl Frankreich (60 Hektar, inkl. Herrenhaus und Gutshof). Die Katzenvilla in Deggendorf und Maria Schmolln sind von hohen Katzenzäunen umgeben. Iffeldorf und Henndorf verfügen über außergewöhnliche Anlagen. Für pflegebedürftige Katzen bietet sich das Katzenstift in Traisen an.

Bitte unterstützen Sie unsere Katzen-Projekte, damit wir immer wieder helfen können. Werden Sie der erste Pate von Lara!

Werden Sie symbolisch Pate von %s und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück