A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Unsere Papageien fliegen aus!

Nicht nur für unsere Füchsinnen aus der Pelztierfarm ist Gut Aiderbichl Gänserndorf ein großer Segen. Auch die Papageien dürfen jetzt in ihre großen Außenvolieren. Für beinahe alle ist es das erste Mal, dass sie Wolken über sich sehen und den Wind spüren. Wir haben nur ein Problem: Nicht nur der renitente Beppo, auch viele andere wollen nicht mehr hinein kommen... Erleben Sie einen weiteren Video-Clip zu unseren Füchsen. Film-Star Rupert Everett war mit dabei...

Noch ein Stück Freiheit für unsere geretteten Papageien

Molukkenkakadu Beppo, der 2011 zu uns kam, hat es faustdick hinter den Ohren. Mit einem süßen "Hallo" begrüßt er Besucher und lockt sie zu sich. Aber vorsicht, wer auf ihn reinfällt, kann eine böse Überraschung erleben. Nachdem er die Nähe bekommt, zu der er aufgerufen hat, schlägt er wie eine Viper zu. Ein Glück, dass ihn ein Gitter von uns Menschen trennt. Papageienpfleger Karol geht manchmal mit gesenktem Haupt durch die Anlage. Dann hat Beppo klargestellt, dass er keinen Roomservice wünscht und sein Gehege zur Säuberung nicht betreten werden darf: DO NOT DISTURB! Jetzt hat er erneut Oberwasser. Sein großes Glück mit dem Außengehege. Statt sich aber nur zu freuen, liegt er auf der Lauer, dass sein Gehegepartner Shuki in Schach gehalten wird. Der darf natürlich nicht raus.

Sobald sich der Goffinkakadu Shuki der Öffnung ins Freigehege nähert, wird Beppo zur Furie. Jagd ihn wieder hinein, und dann lacht er schadenfroh wie ein Mensch. Aber das Lachen ist ihm vor einigen Stunden vergangen. Karol hat Shuki ins Gehege von Gelbwangenkakadu Fritz übersiedelt. An dessen Brust weint sich nun Shuki zunächst einmal aus, aber die beiden scheinen sich zu verstehen.

Der sympathische Fritz sitzt jetzt draußen und versucht, seinen eingeschüchterten neuen Freund Shuki in die Voliere zu locken...

Weißhaubenkakadu-Weibchen Puppi schaut den weißen Wolken nach. Doch die Ferne, von der sie vielleicht träumen könnte, kennt sie nicht. Sie wurde in Gefangenschaft geboren und ihr neues Innen- und Außengehege ist so paradiesisch, dass sie sicherlich glücklich ist. Karol ist schon seit langem Papageienpfleger und meint, dass es solche Gehege für Papageien weit und breit nirgends gäbe.

Das neue Papageienhaus mit Außenvolieren in Gänserndorf

Der vorläufig letzte Beitrag unserer Fuchs-Trilogie

Kathrin Glock und Vertreter der Politik und des Gesundheitsministeriums, sowie der britische Schauspieler Rupert Everett (Sherlock Holmes Darsteller) eröffnen gemeinsam das neue Fuchsgehege. Was sie erleben, haben wir in einem weiteren wunderschönen Beitrag festgehalten. Das neue Leben der Ex-Pelztierfarm-Füchsinnen...
Sobald wir die Gelegenheit dazu bekommen, die Fuchsbabys mit Mutter Melissa II zu filmen, gibt es eine Fortsetzung. Allein die Außengehege für die Papageien und Füchse haben viele hunderttausend Euro gekostet. Bitte verstehen Sie deshalb, dass wir Sie immer wieder bitten, sich uns anzuschließen, dass Sie Aiderbichler werden oder eine Gründerpatenschaft für Gut Aiderbichl Gänserndorf abschließen. Unsere Arbeit ist beispiellos und verdient Ihr Vertrauen. Die Tiere werden es Ihnen danken!

Werden Sie symbolisch Pate von Beppo und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück