A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Welttierschutztag am 4.10. in Iffeldorf

Der Welttierschutztag fällt heuer auf den nächsten Samstag. Wir haben deshalb ein Patentreffen auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. Erleben Sie die Neuankömmlinge, präsentiert von Michael Aufhauser. Darunter auch noch ganz unbekannte, die erst im neuen Magazin vorgestellt werden. Kätzchen Amalia hat es noch rechtzeitig nach Aiderbichl Iffeldorf geschafft. Orientierungslos lief sie auf der Landstraße - kaltherzig verstoßen. Aber auch die neuen Streuner, die vorübergehend in Thanham waren, sind jetzt eingezogen.

Die Aiderbichler Tiere haben Grund zum Feiern

Die kleine bayerische Katze Amalia macht Klimmzüge am Fenster. Als würde sie jemanden erwarten. Sie ist neugierig und unglaublich charismatisch. Der Mensch hatte sich von ihr abgewandt und sie schwebte in Lebensgefahr, als sie von tierlieben Menschen auf der Straße entdeckt wurde. Den Welttierschutztag kann sie jetzt in Ruhe begehen. Lernen Sie Amalia und die anderen Neuankömmlinge kennen.

v.l.n.r.: Kitty, Jill, Mutter Flocke (1) und Agi

Hündin Polly (2)

Woody (l.) und Scotty (beide ca. 6 Monate alt)

Niemand würde annehmen, dass es sich bei diesen Ex-Streunern um Hunde handelt, die sich noch vor kurzem in größter Lebensgefahr befunden haben.
Und darum geht es in der Hauptsache auf unseren Gut Aiderbichl Gütern. Nicht nur für mehr als 800 Hunde und Katzen, auch für mehr als 700 Pferde und mehr als 500 gerettete Rinder, und viele mehr.

Dass wir uns für jedes einzelne Tier etwas Besonderes ausdenken, ist ganz klar im großen Katzenraum von Iffeldorf erkennbar. Dazu kommt noch, dass die Samtpfoten Tag und Nacht Zugang zu einem großen Außengehege haben.

Für Hunde ist es besonders wichtig, dass sie sich frei von einer Leine täglich ausreichend austoben können. Auch in Iffeldorf verfügen wir über riesige Freilaufflächen.

Es gibt viel zu berichten und es ist so wichtig, dass sich Menschen, die eine gleiche Gesinnung haben, immer wieder treffen. Wir sind eine große Gemeinschaft geworden und helfen beispiellos Tieren in Not.
Das Wetter soll gut sein. Beginn des Patentreffens ist am kommenden Samstag um 14:00 Uhr. Also genügend Zeit, um vorher noch gemütlich zusammen zu sitzen und unsere vegetarische Küche  zu genießen.

Werden Sie symbolisch Pate von %s und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück