A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Zwei ziemlich beste Freunde

Vor kurzem hat uns ein Hilferuf von Aiderbichler Paten ereilt. Das tierliebende Ehepaar hat vor rund 10 Jahren sechs junge Gänse in Not bei sich aufgenommen. Die Gänse waren unterernährt und sie wirkten sehr traurig und apathisch. Aber es musste schnell gehen, man wusste nicht, welches Schicksal den Tieren sonst drohte.

Geplant war eine kurzzeitige Unterbringung von etwa 14 Tagen, danach sollten sie auf einen Bauernhof kommen, doch daraus wurde leider nichts. Die Gänse durften glücklicherweise bei ihrer neuen Familie bleiben und ihr Leben im Garten genießen.

Doch wie das Leben so spielt, über die Jahre hinweg musste sich das tierliebende Ehepaar leider nach und nach von den Gänsen verabschieden, vor ein paar Wochen sahen sich die Aiderbichler dazu gezwungen, auch noch eine der beiden letzten Gänse vom Tierarzt  einschläfern zu lassen.

Wilhelm, der Letzte der sechs verbliebenen Gänse, war von einer Sekunde auf die andere plötzlich alleine, das erste Mal in seinem Leben. Gut Aiderbichl ist die Heimat der geretteten Tiere und hilft Tieren in Not. Das Schicksal von Wilhelm hat uns sehr berührt und wir haben nach einer schnellen Lösung für Wilhelm gesucht.

Wilhelm verschafft sich einen ersten Eindruck in seinem neuen Zuhause.

 

Wir fanden sie, auf Gut Aiderbichl Maria Schmolln. Wilhelm wurde sofort von unserem Ganter Martin begrüßt. Beide haben sich auf Anhieb verstanden, mehr noch, sie haben innerhalb kürzester Zeit eine unwahrscheinlich innige Freundschaft aufgebaut. Die beiden watscheln gemeinsam den ganzen Tag über das Gut, sie schlafen sogar nebeneinander und weichen einander nicht mehr von der Seite.


Wilhelm und Martin, zwei ziemlich beste Freunde.


Diese Geschichte zeigt einmal mehr, wie wichtig Freundschaften sind. Auch und gerade unter Tieren die alles verloren haben das Ihnen Sicherheit gab und die juristisch gesehen in vielen Ländern noch immer Sachen sind.

Wir möchten uns über diesen Weg bei allen Aiderbichlern, Freunden und Besuchern für Ihre Wegbegleitung und Unterstützung bedanken. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin und helfen Sie unseren in Not geratenen Tieren mit einer einmaligen Spende oder einer symbolischen Patenschaft.

Werden Sie symbolisch Pate von Martin und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>

Werden Sie symbolisch Pate von Wilhelm und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück