Hundetragödie in Rumänien

Die Streuner brauchen Ihre Hilfe!

Gut Aiderbichl möchte auch dort helfen, wo die Not am größten ist. Deshalb wurde im Jahr 2018 das Gut Aiderbichl Straßenhundeprojekt in Rumänien ins Leben gerufen.

Auf den Straßen Rumäniens müssen Hunde unter den schwierigsten Bedingungen zurechtkommen. Keine Medizinische Versorgung, mangelndes Futter, Kälte, Schnee und Eis im Winter… das sind nur einige der alltäglichen Herausforderungen der Straßenhunde.

Insbesondere die Vielzahl an ausgesetzten Welpen, sowie die schwachen und kranken Hunde benötigen schnell und unkompliziert Hilfe. Um bestmöglich helfen zu können haben wir kurz vor Weihnachten 2018 ein Gut Aiderbichl Tierheim Rumänien, unweit von Bukarest eröffnet.

Pfoten Icon weiß

Pate werden für alle Hunde

Jetzt Pate werden

Seit der Eröffnung haben wir schon mehr als 600 in Not geratene Hunde bei uns im Tierheim aufgenommen, von denen schon mehr als 400 in ein liebevolles Zuhause vermittelt werden konnten.

Mit über 150 Hunden, die durchschnittlich im Gut Aiderbichl Tierheim Rumänien betreut werden, ist dies schon ein größerer Tierheimbetrieb. Dementsprechend hoch ist auch der monatliche Futterbedarf mit mehr als 2 Tonnen Futter.

Neben der liebevollen Versorgung der Hunde ist auch die medizinische Betreuung ein wesentlicher Teil der Tierheimalltags. Die meisten Tiere kommen in einem sehr schlechten Allgemeinzustand zu uns und müssen von uns erstversorgt und aufgepäppelt werden. Die meisten Neuzugänge sind Welpen, die in der Nähe unseres Tierheims ausgesetzt werden. Ohne Unterstützung überleben meist nur wenige Welpen eines Wurfes die ersten Wochen.

Um unseren Kleinsten einen bestmöglichen Start in ihr neues Leben zu ermöglichen, haben wir eine eigene Quarantänestation aufgebaut, die den kleinen Fellnasen den notwendigen Schutz vor Viren und Krankheiten bietet.

Bei ausgewachsenen Hunden werden wir meist zu Hilfe gerufen, wenn es in der Nähe des Tierheims eine Kollision zwischen einem Auto und einem Hund gegeben hat. Dann geht es in der Regel direkt zum Chirurgen, der in den meisten Fällen gebrochene Beine behandeln muss. Bei uns beginnt dann der langsame Weg zurück in eine bessere Zukunft.

Wir hoffen, dass wir neben der so wichtigen Hilfe für Straßenhunde auch viele Menschen in Rumänien von unserer Arbeit und unseren Wertvorstellungen Tieren gegenüber begeistern können. Insbesondere Kindern wollen wir in entspannter und fröhlicher Atmosphäre die Gelegenheit geben einen Bezug zu Tieren aufzubauen.

Bis wir unser großes Ziel erreicht haben, versuchen unsere Mitarbeiter schon jetzt eine nachhaltige Verbesserung der Straßenhundesituation in der Gemeinde zu erreichen. Zu diesem Zweck werden unzählige Aufklärungsgespräche mit der lokalen Bevölkerung über die Themen: Richtige Tierhaltung, Tiergesundheit und Prävention von Krankheiten geführt. Des Weiteren helfen wir den Haushunden der lokalen Bevölkerung mit Impfungen, Entwurmungen und Spot-on Präparaten.

Ebenso bieten wir in Kooperation mit unseren Partnerkliniken gratis Kastrationen für Hunde und Katzen an. So konnten schon mehr als 3.000 streunende Hunde und Katzen kastriert werden. Auf diese Weise hoffen wir nachhaltig positive Effekte für die Tierwelt vor Ort zu erzielen.

Unser Motto: Gemeinsam stark – für die Straßenhunde Rumäniens

Gut Aiderbichl
Standorte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Henndorf
bei Salzburg
Iffeldorf
bei München
Deggendorf
bei Passau

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden