Diva und Dahabi

Pferde wie aus 1001 und einer Nacht

Diva wurde aufgrund einer Tierabsicherung auf Gut Aiderbichl Henndorf aufgenommen. Sie ist eine traumhaft schöne Schimmelstute, der man ihre zweiundzwanzig Jahre nicht ansieht. Gemeinsam mit Dahabi, ebenfalls ein arabisches Vollblut, bewohnt sie unseren Hofstall.

Tierabsicherung zugunsten der Tiere

Die Aiderbichler Tierabsicherung ist ein einzigartiges Modell, das garantiert, dass im Notfall der Hund, die Katze oder auch ein Pferd von einem Aiderbichler Mitarbeiter abgeholt wird und so auf einem der Aiderbichler Höfe dem Tier das Weiterleben garantiert wird.
Es liegt in der Natur des Menschen, dass man über Krankheit oder Tod nicht wirklich nachdenken möchte. Einem hinterbliebenen Tier kann das zum Verhängnis werden, denn wo soll es hin, wenn sich niemand findet, der es aufnehmen kann?
Divas Besitzerin hatte vorausgedacht und bereits im Jahr 2016 eine Tierabsicherung für Diva abgeschlossen. In der Zwischenzeit ist die Dame leider sehr schwer erkrankt, und es ist ihr unmöglich geworden, sich um ihr Pferd zu kümmern.

Diva verdreht allen Wallachen den Kopf

Gleich nach der Ankunft wurden Diva und Dahabi in den Pferdestall von Mariella und Fiona, die in einer großen Pferdegruppe die Tage auf der Sommerweide verbrachten, eingestellt.
Wenn man weiß, dass Massimo, ein Brauntiger-Noriker, und Burli, ein brauner Noriker, normalerweise total relaxt sind und über den Dingen stehen, ist man verwundert, welche hellwachen Gefühle bei den beiden wach wurden. Sie waren die direkten Nachbarpferde der beiden Neuankömmlinge in der Stallgasse.
Divas Flirtversuche ließen die beiden Noriker nicht kalt und Massimo vergaß plötzlich, dass er 18 Jahre alt ist. Voller Aufregung waren Burlis und Massimos Augen weit geöffnet, da war Spannung im Körper und auf jeden Fall wollten sie die hübsche Diva mit ihrem Gehabe imponieren. Sah man da ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen von Diva?

Sie selbst hat in Wirklichkeit nur Augen für einen: Dahabi

Dahabi, Mazsola und Diva wurden am selben Tag in Henndorf aufgenommen. Ein hilfesuchendes E-Mail erreichte Dieter Ehrengruber bezüglich der Aufnahme Dahabis und Mazsolas. Beide lebten in einem Pferdestall eines Herrn, der nach einer schweren Rückenoperation auch noch einen Herzinfarkt erlitt und seinem Beruf als Filmproduzent nicht mehr nachkommen kann. Seine Pferde wurden für Film- und Stuntarbeiten eingesetzt. Corona hatte sowieso alle Produktionen gestoppt, nun kommt auch noch die Krankheit des Produzenten dazu. Seine Frau steht vor dem Nichts. 25 Jahre lang gab es Pferde im Stall, und nun war alles aussichtslos traurig. Dahabi ist 23 Jahre alt und hat ein kaputtes Knie, Mazsola ist 28 Jahre alt und leidet an Arthrose. Aus lauter Verzweiflung hätten die beiden altgedienten Pferde in den Pferdehimmel geschickt werden sollen.

Eine Aiderbichlerin hat sich als Schutzengel der beiden tollen Pferde erwiesen. Sie bat Dieter Ehrengruber um Aufnahme der Pferde. So sollte es doch noch ein Happy-End für die Pferde geben. Dahabi genießt das gemeinsame Leben mit Diva und Mazsola und fühlt sich in unserem A-Stall, der speziell für alte und beeinträchtigte Pferde angefertigt wurde, sehr wohl. Dahabi scheint sein krankes Knie zu vergessen, wenn er bei seiner Diva sein kann.

Es ist schön, den beiden Pferden zuzusehen, wie sie gemeinsam in der Sonne stehen, abends gemeinsam in den Hofstall geführt werden und sich freuen, wenn man sie beim Namen ruft und streichelt. Soviel Wärme, soviel Dankbarkeit und Zufriedenheit, die von den beiden ausgeht, bringt manchen Besucher dazu, über die Besonderheit der Pferde nachzudenken. Wünschen wir ihnen ein langes, glückliches, gemeinsames Leben.

Weitere Stories

Snow und Daenarys sind kurz nach ihrer Ankunft auf Gut Aiderbichl noch etwas ängstlich in der neuen Umgebung
Story

Snow und Daenarys

Zwei Geschwister suchen das Glück

Mehr erfahren
Eleni wurde aus einer Plastikflasche gerettet
Story

Katze Eleni

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Nun ist Ziege Findus in seiner neuen Heimat auf Gut Aiderbichl Eslarn
Story

Ziege Findus

Die Zwergziege aus der tiergestützten Pädagogik

Mehr erfahren
Kleines Esel-Baby Sally auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch
Story

Die „Schnackerin“ von Gut Aiderbichl

Ein Esel-Baby kämpft sich auf der Ballermann Ranch in die Welt.

Mehr erfahren
Bienen sind wunderschöne Geschöpfe
Story

Weltbienentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Kater Pluto genießt nun seine Tage auf Gut Aiderbichl Teufen
Story

Kater Pluto

Der einfach in der gewohnten Umgebung bleiben wollte

Mehr erfahren
Kater Dreamy hat sich schon mit anderen Katzen angefreundet
Story

Die Perserkatze Dreamy suchte ein Zuhause …

... für eine pflegebedürftige Katze

Mehr erfahren
Gut Aiderbichl Eslarn
Story

Frechdachs und Knöpfchen

Zwei kapriziöse Ziegen

Mehr erfahren
Unser Kaninchen Steirerin
Story

Ein Kaninchen namens „Steirerin“

Herzlich Willkommen auf Gut Aiderbichl Henndorf!

Mehr erfahren
Ziegenbock Hermann in seiner neuen Heimat
Story

Ziegenbock Hermann

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Mehr erfahren
Hannah und ihr Kalb genießen die saftige Weide auf Gut Aiderbichl
Story

Hannah und ihr namenloses Kalb

Eine Rettung in letzter Sekunde

Mehr erfahren
Sue Ellens neuen Heimat ist die Gut Aiderbichl Ballermann Ranch
Story

Sue Ellen

Neue Heimat auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch

Mehr erfahren
Hündin Sandy in ihrem neuen Zuhause
Story

Sandy

Das Schicksal hat hat voll zugeschlagen...

Mehr erfahren
Tessa und Paloma lieben ihr neues Zuhause auf der Ballermann Ranch
Story

„Schnütchen“ – das junge Fohlen Tessa

Eine „Wry Nose“ ist kein Todesurteil für ein Pferd

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden