A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Dr. Martina Dörflinger

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz.

Dr. Martina Dörflinger studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie war über zehn Jahre als Juristin im Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in erster Linie für die Bereiche Tierschutz und Tiertransport zuständig. Sie arbeitete als Legistin insbesondere mit an der Ausarbeitung der Verordnungen zum Tierschutzgesetz, dem Tiertransportgesetz und sämtlichen weiteren Gesetzesentwürfen und Verordnungsnovellen in diesem Bereich. Sie ist daher mit den gesetzlichen Bestimmungen aber auch mit den Anliegen von Tierhalterinnen und Tierhaltern bestens vertraut. Im Oktober 2015 übernahm sie die Leitung der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz.


Sandra Lehenbauer, MSc.

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz

Sandra Lehenbauer, MSc absolvierte ihr Bachelor- und Masterstudium der Zoologie an der Hauptuniversität Wien. Ihre Masterarbeit zum Thema „Heart rate and heart rate variability of dogs during interactive strategy games“ schrieb sie extern auf dem Institut für Tierhaltung und Tierschutz an der Veterinärmedizinischen Universität Wien.
Sie unterstützte das Team der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz bereits seit 2016 als Office-Assistentin und ist seit ihrem Studienabschluss im Oktober 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle insbesondere im Heimtierbereich tätig.


Dr. Stefanie Handl

Ernährung von Hunden und Katzen

Dr. Stefanie Handl ist Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik. 2002 bis 2005 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in Ausbildung (Doktorat) am Institut für Tierernährung der Veterinärmedizinischen Universität Wien und arbeitete anschließend als Assistentin am Institut für Tierernährung und der Klinik für Kleintiere der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Seit 2011 ist sie Chefredakteurin der Wiener Tierärztlichen Monatsschrift – Veterinary Medicine Austria. 2013 gründete Dr. Handl die Futterambulanz, eine Beratungsstelle rund um die Ernährung und Diätik von Heimtieren.

 

Aus- und Weiterbildungen:<

 

 

Weitere Informationen zur Referentin finden Sie hier.


Anita Hartner

Gut Aiderbichl - Hundebetreuer

  • Ausbildung an der Tierpflegerschule Wien
  • Ausbildung zum AgilityTrainer
  • seit 2005 Zusammenarbeit mit den Partner-Hunden (http://www.partner-hunde.org/)
  • seit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Hundeerziehung
  • Trainer in der Erwachsenenbildung
  • Leitung von Gut Aiderbichl Akademie
  • Mitarbeit Gut Aiderbichl Rumänien
  • Verantwortlich für die Hundevermittlung von Gut Aiderbichl

Nadja Doscsek

Nadja Docsek

Physiotherapie und Rehabilitation für Hunde

  • akdem. geprüfte Assistentin für Physiotherapie und Rehabilitation für Hunde
  • Tierphysiotherapeutin

Spezialisierungen:
Langjährige Erfahrung im Windhunderennsport
manuelle Therapien, Körperarbeit, Bewegungstraining

Die Klassische Massage ist eine Behandlungstechnik, die aufgrund ihrer schmerzlindernden Wirkung bei allgemeinen Störungen des Bewegungsapparates angewendet wird. Ursachen für diese Störungen können Fehlstellungen beziehungsweise Fehlbelastungen der Gelenke sein, die ihrerseits wiederum Verspannungen der Muskulatur zur Folge haben.

(https://www.tierkurse.com)


Stephanie Lang von Langen

Kommunikation und Körpersprache

 

Stephanie Lang von Langen ist Gründerin und Leiterin des WunjoProjekts. Sie wuchs in Kenia/Afrika auf und ging später in Bayern zur Schule. Seit sie denken kann, haben sie Hunde durchs Leben begleitet. Da sie als Kind aufgrund eines Gendefekts fast blind war, gaben ihr Hunde Orientierung und Halt.

Sie studierte an der ATN in Zürich Tierpsychologie. Seit nun mehr als 20 Jahren arbeitet sie als Tierpsychologin, Hundetrainerin und Verhaltenstrainerin für Hunde. Neben der Ausbildung von Hunden für die tiergestützte Therapie, liegen ihre Schwerpunkte bei Problem- und Auslandshunden. Sie bietet zudem Mantrailing, Einzel- und Gruppentraining an, Workshops, sowie Intensivwochen. Zudem bildet sie seit 2017 jedes Jahr 12 Personen zum Hundetrainer/zur Hundetrainerin aus. Ihre Trainingsphilosophie ist individuell und betrachtet Hund und Mensch als Partner, die in einer Beziehung stehen. Der Fokus liegt auf dem gegenseitigen Verstehen und Vertrauen.

 

Mehr Infos zur Refereentin: www.langvonlangen.com

 

Die Sprache der Hunde richtig verstehen: warum langjährige Erfahrung mit Hunden keine Garantie ist, Hunde wirklich richtig zu verstehen und Missverständnisse in der Kommunikation oft zu unglücklichen Mensch-Hund-Beziehungen führen - lesen Sie hier das exklusive Interview mit Frau Lang von Langen


Marion Munter

Mobilie Hundefriseurin

 

"Zeit meines Lebens sind meine vierbeinigen Freunde meine besten Begleiter. Immer habe ich bemerkt, dass unsere Lieblinge mich schwanzwedelnd begrüßen und selbst schwer zu handhabende Hunde mir nach kurzer Zeit Vertrauen schenken.

Da ich die erste Hälfte meines Lebens für die Zweibeiner da war, habe ich mich nun entschlossen mit unseren felligen Vierbeiner die zweite Hälfte zu verbringen.
Es ist einfach schön zu sehen, wie gesunde, gepflegte Hunde das Herz eines jeden begeistern."

 

(http://www.fellrunter.at/)

 


Mag. Andrea Kagerer

Mag Andrea Kagerer

Trainerin – Vortragende - Coach Studium Wirtschaftswissenschaften JKU Bundes Sportakademie – Diplom Trainerin
Gründerin AN:KA Pilates Akademie 20 Jahre Erfahrung als Referentin & Ausbildnerin

 

Andrea Kagerer hat sich durch zahlreiche Aus-und Weiterbildungen im alternativtherapeutischen Bereich auf Pferde spezialisiert und sich einen Namen mit Organscreenings mittels Radionik gemacht. Sie arbeitet seit 2016 mit der physikalischen Therapie Bemer und verfügt diesbezüglich über einzigartige Expertise. Besonders am Herzen liegt ihr die Unterstützung bei chronischen (Stoffwechsel)erkrankungen und die Forschung über die Geheimnisse der Zelle.

 

Ausbildungen Pferd 
* Akupunkturmassage Mensch & Pferd
* Craniosacrale Balance Pferd & Mensch, Terenten (I)
* Animal Touch - Dr Christina Fritz, NÖ
* Fütterungsexpertin Pferde - Dr Christina Fritz, Wien
* Healing Horses Masterclass mit Margrit Coates, Berlin - Tierkommunikation, Wien und St. Michael 
* Tellington Training für Jungpferde, Salzburg 
* TTouches Linda Tellington-Jones, Wels
* Conscious Horse Conscious Rider, Lisen Bengsston, Schweden 
* The Gift of Leadership with Horses for Business & Life, Steve& Chutisa Bowman, Houston (USA)

 

Weiterbildungen Pferd, Mensch, Unternehmen

* Russ. Heilmethoden für Mensch und Tier Intensivtraining-Original nach G. Grabovoi, Thailand
* Wiederherstellung der Gesundheit, Fachausbildung - Akademie für Moderne Gesundheit, München 2013 -2016
* Premium Akademie – Unternehmensberatung, St Valentin
* Business done different – Katharina Nilsson, Schweden
* Neue Medizin – Freie Universität Budapest, Roberto Barnai

 

zusätzliche Expertise Radionik: Haaranalyse – Organscreening inkl. Therapie Physikalische Gefäßtherapie – Horse Set Bemer VET Aromatherapie bei Tieren


Dr. Christina Fritz

Frau Dr. Fritz studierte Biologie an der FU Berlin und schloss mit einer Promotion in Tierphysiologie / Neurobiologie ab. Nach vielen Aus- und Weiterbildungen von Akupressurmassage bis Osteopathie für Pferde gründete sie 2006 ihre eigene Praxis für integrierte Tiertherapie mit Schwerpunkt Stoffwechseltherapie und Zivilisationskrankheiten des Pferdes. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit alternativen Gesundheitskonzepten und der chinesischen Gesundheitslehre.

Ihre Schwerpunkte:

  • Kinesiologie
  • Osteopathie und Sattelkontrolle
  • Futterberatung
  • Stoffwechselanalyse und -therapie
  • Craniosacraltherapie
  • Akupressurmassage
  • Touch for Health

 

 


Mag. Michael Estermann

  • Studium der Veterinärmedizin bis 2000, Wien
  • Studium der Homöopathie an der Europäischen Akademie für Veterinärhomöopathie
  • Studium der Osteopathie und Physiotherapie (nach Welter Böller) für Pferde und Hunde
  • Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin, Grundausbildung, basierend auf den fünf Elementen

"Rückenschmerzen, Rückenverspannungen, Senkrücken, Abbau der Rückenmuskulatur, Kissing Spines, Trageermüdung, Karpfenrücken - dies sind die alltäglichen Herausforderungen eines Pferdeosteopathen. Ist es normal, dass so viele Pferde Rückenschmerzen haben, müssen wir das so hinnehmen? Nein, es ist nicht normal! Warum ist das so? Kann man etwas dagegen unternehmen?

Ich freue mich darauf, Ihnen meinen Ansatz näher bringen zu dürfen."


Referentin Mag.vet.med Tanja Fellner 

  • 1982 in Salzburg geboren
  • 2008 das Diplomstudium der Veterinärmedizin in Wien mit Spezialisierung Pferd abgeschlossen
  • 2009/2010 Internship in Kentucky/USA bei der Pferdeklinik Equine Services
  • 2010-2014 Pferdeklinik Thalgau
  • Seit 2015 Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Mattsee
  • Zahlreiche Weiterbildungen im In- und Ausland
  • Zählt 2 Pferde, eine Katze und 4 Hühner zu ihrer Familie

Josef Hellinger

Josef Hellinger ist die Zusammenarbeit bei der Ausbildung und der Therapien von Hunden mit Auffälligkeiten zwischen Hundetrainer, Tier und Herrchen ganz besonders wichtig. Ich haben stets ein offenes Ohr und tun alles, damit Sie und Ihr Tier sich bei uns wohlfühlen.
Sachverständiger im Hundewesen, Wesenstest, Hundetrainer §11, Problemhundeberatung, Hundeschule, Welpenausbildung, Seminare. Erlaubnis für Hundetrainer nach §11, Abs. 1, Nr. 8f Tierschutzgesetz durch das Veterinäramt Landkreis Passau erteilt https://www.familienhund-bavaria.de


Mag. Knosp Michaela

Mein Name ist Michaela Knosp und ich widme mich bereits mein ganzes Leben den Tieren. Während und vor allem nach meinem Biologiestudium verschlug es mich in die verschiedensten Teile der Welt, unter anderem nach Mexiko, Südafrika, Costa Rica, Amerika, Jordanien und Irland, wo ich mit Wölfen, Geparden, Meeresschildkröten, Seehunden uvm. arbeitete (Rettung, Pflege und Versorgung, Beschäftigung, Auswilderung). Im Anschluss meines Studiums begann ich meine Ausbildung als Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen an der Veterinär Medizinischen Universität Wien, weil Tiere nachweislich die Gesundheit zum Positiven beeinflussen und deshalb ein unverzichtbarer Bestandteil einer jeden Behandlung sein sollten. Zusätzlich absolvierte ich das Studium zur Tierpsychologie (Verhaltensberatung) für Katze und Hund. Da mich vor allem die Ethologie, also das Verhalten, und die Sprache der Tiere fasziniert haben, schien es mir passend, als Dolmetscher zwischen Mensch und Tier zu fungieren. Währenddessen zwitscherte Tigger ins Haus – ein durchgeknallter Mischling mit Vorgeschichte. Obwohl ich mitten in meiner Ausbildung zur Tierpsychologin war, kamen etliche Verhaltensprobleme auf mich zu, die ich alleine nicht mehr bewältigen konnte. Deshalb holte auch ich mir Hilfe ins Haus. Jegliche Mühe hat sich gelohnt. Für mich ist er der beste Hund der Welt – freundlich, lustig, und fad wird’s mit dem Kerl nie.