A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Gut Aiderbichl und die Tierpflegeschule an der Vetmeduni Vienna


Anfang August 2018 fand ein richtungsweisendes Treffen zwischen Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber und Professor Dr. Yves Moens, Direktor an der Tierpflegeschule der Vetmeduni Vienna, statt. Ein Grund für den Besuch von Prof. Moens war, dass die Tierpflegeschule einen neuen Lehrplan entwickelt hat, in dem Tierschutz und die Mensch-Tier Beziehung wichtige inhaltliche Schwerpunkte sind.

 

Im Laufe des gemeinsam verbrachten Tages, nach intensiven Gesprächen und einer hochinteressanten Führung von Tierpflegerin Martina Neureiter war beiden klar, dass Gut Aiderbichl und die Tierpflegeschule viele Gemeinsamkeiten haben. Prof. Moens war von der professionellen Tierpflege beeindruckt. Prof. Moens: „Insbesondere der achtsame Aufwand, den Gut Aiderbichl für alte und chronisch kranke Tierbewohner aufwendet, hat für andere Tierhaltungen Vorbildcharakter. Das kann uns dabei helfen neue Bewertungskriterien für die Beurteilung der Lebensqualität von Tieren in menschlicher Obhut zu finden!“

Schnell war klar, dass Gut Aiderbichl und die Tierpflegeschule viele gemeinsame Anliegen haben und sich beide Organisationen mit aller Kraft für das Wohl und den Schutz unserer tierischen Mitgeschöpfe einsetzen. Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber: „Gut Aiderbichl hat schon viele tausend Tiere aus größter Not gerettet und ist als Experte für die Anliegen von Tieren geschätzt und bekannt. Wir erklären Hintergründe und stellen unser Wissen zur Verfügung. Nur darin sehen wir die Chance, dass sich nachhaltig etwas zugunsten der Tiere ändert und die Menschen über den Umgang mit Schwächeren nach- und umdenken.“

So kamen Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber und Prof. Moens überein in Sachen Tierschutz und Bildung zukünftig an einem Strang zu ziehen. Ziel ist, das Bewusstsein für den Tierschutz in unserer Gesellschaft zu stärken und zu vertiefen und insbesondere den Tierschutz zu einem zentralen Ausbildungsziel in der Tierpflegeausbildung zu machen.

Im Rahmen der neuen Bildungs-Kooperation werden unter anderem Tierpfleger von Gut Aiderbichl an Vorträgen, Workshops und Seminaren von Fachexperten der Tierpflegeschule teilnehmen und ausgewählte Schüler der Tierpflegeschule ihre Praktika auf den Gütern von Gut Aiderbichl leisten. Gut Aiderbichl wird außerdem zukünftige Bildungs-Projekte der Tierpflegeschule unterstützen.
Ganz wichtig ist die Zusammenarbeit mit der gerade im Aufbau befindlichen Gut Aiderbichl Akademie. Zum Beispiel wird gemeinsam mit der Akademie ein jährlicher Preis für herausragende Leistungen im Tierschutz an die Absolventen der Tierpflegeschule vergeben.

Die Kooperation zwischen Gut Aiderbichl und der Tierpflegeschule ist ein weiterer Schritt, um unsere Werte und Visionen an die Menschen weiterzugeben und das bisher Geschaffene dauerhaft zu erhalten. Dabei sind der Aufbau und die Weiterentwicklung der neuen Gut Aiderbichl Akademie zentral.

 

Die Tierpflegeschule an der Vetmeduni Vienna

Die Tierpflegeschule ist eine dreijährige, allgemeinbildende Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht für Jugendliche ab 15 Jahren. Als einzige Ausbildungseinrichtung in Österreich bietet sie als Ganztagsschule einen modular aufgebauten Lehrplan an, um den Schülern eine fachliche Spezialisierung zu ermöglichen. Die jungen Tierpfleger in spe können ab dem dritten Ausbildungsjahr zwischen drei Vertiefungsmodulen (Zoo/Forschung/Tierklinik) ihr bevorzugtes Berufsfeld auswählen und sich so optimal auf den Tierpflegeberuf vorbereiten. Tierschutz und der respektvolle Umgang mit dem Tier sind wichtige Inhalte im Ausbildungskonzept. 

 

Kontakt

Tierpflegeschule an der Vetmeduni Vienna

Veterinärplatz 1, 1210 Wien 

Telefon: +43 1 25077 3750

Email: tierpflegeschule@vetmeduni.ac.at

www.vetmeduni.ac.at/de/tierpflegeschule/