Tierabsicherung

Was passiert mit meinem Tier, wenn ich nicht mehr da bin?

Schon in jungen Jahren dachte Michael Aufhauser daran, dass schon morgen alles anders sein kann, dass Unglück und Tod zum Leben gehören. Er hatte noch lange kein Tiergut, aber schon Tiere, über deren Zukunft er sich im Fall der Fälle sorgte. Er suchte Menschen, denen er sie hätte anvertrauen können und die mit dem für die Betreuung hinterlegten Geld sinnvoll umgehen würden. Aber er fand niemanden.

Als er dann Gut Aiderbichl gegründet hatte, und ihm viele Tiere anvertraut waren, erinnerte er sich an seine Sorgen von früher. So schuf er die Möglichkeit der Tierabsicherung und bietet nun aus Überzeugung allen Tierhaltern an, was er damals so schmerzlich vermisste. Sie alle können sich im Voraus davon überzeugen, dass ihre Tiere im Notfall ein liebevolles Zuhause finden und professionell versorgt werden.

Gut Aiderbichl Tierabsicherung

Wir lassen uns über die Gewohnheiten der Tiere im Detail informieren, um auch die Trennungsphase von Herrchen und Frauchen für jeden Spezialfall sanft zu gestalten. Unsere Tierpfleger sind geschult und erfahren, und wir garantieren, dass die bereitgestellte Finanzierung für die Lebensqualität der Tiere eingesetzt wird, die man uns vertrauensvoll übergibt. Darüber herrscht absolute Transparenz, wofür wir auch in Gesprächen zur Verfügung stehen. Es war von Anfang an Michael Aufhausers Ziel, diese Tiere so zu behandeln als wären sie seine eigenen, für die er damals sorgen wollte.  In diesem Sinn wird die Tiervorsorge auch in Zukunft fortgesetzt. Der Vorsorge folgt Fürsorge – mit der Nestwärme von Zuhause.

Voraussetzungen für unsere Tierabsicherung

  • Egal ob mit oder ohne Beeinträchtigung – jedes Tier kann in der Tierabsicherung aufgenommen werden und wird nach Ihren unumstößlichen Grundsätzen von unseren erfahrenen Tierpflegern liebevoll betreut.
  • Gut Aiderbichl ist transparent. Hinterbliebene Tiere können gerne besucht werden, auf unseren besuchbaren Gütern täglich und auf den Stiftungshöfen im Rahmen von Patentreffen oder nach Voranmeldung in unserer Verwaltung.
  • Grundsätzlich gilt: Wenn man Besitzer eines oder mehrerer Haustiere ist, hat man Verantwortung für Lebewesen übernommen, die schutzbedürftig sind. Deshalb ist Vorsorge unabdingbar. Idealerweise findet sie im persönlichen Umfeld statt, dann entfällt die möglicherweise stressige Umgewöhnung für Ihre Tiere. Sollten Sie niemanden haben, so stellt die Tierabsicherung von Gut Aiderbichl die ideale Alternative dar.

Da alle Haustiere quasi wie in Privathaltung bei uns leben, ist ihre Versorgung äußerst kostenintensiv. Neben Futter, Leckerli, Tierarzt, Katzenstreu etc. müssen wir auch die Gehälter für unsere Pfleger und natürlich die liebevoll eingerichteten Unterkünfte sowie die Hundefreilaufwiesen und die Gehege für Katzen und andere Kleintiere mit berechnen.

Kontaktieren Sie
Frau Holde Sudenn:

Österreich:          0043 (0) 800 / 56 76 373

Deutschland:      0049 (0) 800 / 56 76 373

Schweiz:              0041 (0) 800 / 56 76 373

Email:                   stiftung@gut-aiderbichl.com

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Tierabsicherung haben. Sollten Sie eine unserer gemeinnützigen Stiftungen testamentarisch bedenken wollen, beraten wir Sie gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Niemals warten, bis es zu spät ist. Deshalb empfehlen wir eine Tierabsicherung.

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden