Verwahrloste Pferde in schrecklichem Zustand

Ein schrecklicher Anblick bot sich uns, als wir vom Veterinäramt zu einer Tierabnahme gerufen wurden: 19 nahezu verhungerte Pferde, ohne Einstreu und Futter unter desolaten Haltungsbedingungen. Dieter Ehrengruber konnte nicht wegschauen und hat sofort alle Pferde freigekauft.

Einige wären bereits für den Schlachter bestimmt gewesen, deswegen mussten wir schnell handeln. Und eines war klar: Kein Pferd wird zurückgelassen! 

„Ich habe sofort beschlossen alle 19 Pferde mitzunehmen, in der Hoffnung, dass Sie, liebe Aiderbichlerinnen und Aiderbichler uns helfen. Denn auch in der Krise schauen wir nicht weg, sondern helfen Tieren in Not, ohne Wenn und Aber. Leider war eines der Pferde in einem so schlechten Zustand, dass es bereits in der ersten Nacht verstorben ist. Doch jetzt gilt es all unsere Liebe, Fürsorge und Kraft den anderen 18 Pferden zu widmen.“

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, damit wir die Pferde gesund pflegen und ihnen auf Gut Aiderbichl das Leben ermöglichen können, das sie verdient haben. 

Wir zählen auf Ihre Mithilfe!

Gut Aiderbichl
Standorte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Henndorf
bei Salzburg
Iffeldorf
bei München
Deggendorf
bei Passau

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden