Eichhörnchen und Siebenschläfer

Aufzucht und Auswilderung

03.10.2021: Live Webinar – Eichhörnchen und Siebenschläfer – Aufzucht und Auswilderung

03.10.2021

Live Webinar

  • Uhrzeit18:30 - 21:00 Uhr
  • Lehreinheiten3 Einheiten
  • Kosten€ 25 inkl. Mwst.

Sie haben ein Eichhörnchen oder einen Siebenschläfer gefunden?
Was ist jetzt zu tun?

Schnell ist etwas falsch gemacht, was „Ihrem“ Schützling das Leben kosten kann.
Alles zur Erstversorgung, Aufzucht, Medikationen, Unterbringung und auch wie man die Eichhörnchen-Findelkinder optimal auf die Freiheit vorbereitet und auswildert haben wir für Sie in diesem Webinar zusammengestellt.

Ein Eichhörnchen braucht immer dann Ihre Hilfe, wenn es sich leicht einfangen lässt. Besonders Eichhörnchen die am Boden liegen brauchen SOFORT Hilfe. Das gilt auch für Tiere, die Ihnen hinterherlaufen oder gar versuchen an Ihnen hoch zu klettern.
Bitte keine Angst – Eichhörnchen haben keine Tollwut!
Unterkühlte und/oder verletzte Tiere nimmt die Mutter nicht mehr an!

Anmeldung

Inhalt des Kurses

Ob ein Eichhörnchen oder Siebenschläfer Ihre Hilfe braucht und wann Sie es mitnehmen sollten erfahren sie in unserem Live Webinar von Sabine Gallenberger:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Annahme und Erstversorgung
  • Handaufzucht
  • Verletzungen und Krankheiten
  • Fütterung
  • Unterbringung
  • Auswilderung
  • Altersbestimmung
  • häufige Fehler

Sabine Gallenberger

Sabine Gallenberger kommt aus München und zieht nunmehr seit 15 Jahren verletzte und verwaiste Wildtiere auf und wildert sie anschließend wieder tierschutzgerecht aus.  Alles begann mit einem kleinen Eichhörnchen Baby namens Lilly, die vor 15 Jahren zur Aufzucht von einer Nachbarin zu ihr kam.

Schnell war klar, dass sich weder Tierheim noch der Staat wirklich zuständig fühlten, und so zog Sabine Gallenberger sie und 9 weitere Eichhörnchen-Kinder im selben Jahr groß. Leider musste eines davon grausamst sein Leben lassen, da man den kleinen Bambam mit Flohpuder vergiftete. Leider konnte Sabine und auch die Tierärztin nichts mehr für den kleinen Mann tun. Er war die Motivation diesen Tieren künftig zu helfen und mehr Wissen über diese wunderbaren Tiere zu erlangen. Durch die große Not dieser Wildtiere und in Zusammenarbeit mit dem Tierheim bekam Sabine  dann im zweiten Jahr über 100 Eichhörnchen und so war schnell klar, dass wir dies nicht mehr alleine stemmen können.

Im Münchner Raum baute sie ein Pflegestellennetz mit mehr als 20 Pflegestellen auf, lernte diese an und betreute sie. Mit ihrer Mutter zusammen zog sie bereits über 1.000 Wildtiere auf und bot ihnen somit eine 2. Chance. Sabine ist 1.Vorsitzende im Wildtierwaisen-Schutz e.V. und arbeitet dort mit vielen Wildtier-Pflegestellen zusammen. Ihr Schwerpunkt in der Aufzucht sind Eichhörnchen und Feldhasen, sowie Siebenschläfer und vereinzelt Wildkaninchen.

Ihre Arbeit wurde im Jahr 2014 mit dem Bayerischen Tierschutzpreis der Staatsregierung ausgezeichnet. Sachkunde sowie eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz liegen selbstverständlich vor. Sabine freut sich durch die langjährige Erfahrung Wissen zu vermitteln, auch um zur Vermeidung teils tödlicher Fehler beizutragen.

www.eichhoernchen-infos.de

Der Reinerlös kommt den Tieren von Gut Aiderbichl zugute.

Die Preise verstehen sich inkl. MWSt. Bitte beachten Sie die Stornobedingungen 

Bei Fragen wenden Sie sich an akademie@gut-aiderbichl.com oder telefonisch an +43 662 6253950.

Zielgruppe

Interessierte Privatpersonen und Mitarbeiter in Tierheimen und Gnadenhöfen und Tierärzte

Informationen zum Webinar

Ein Webinar ist ein Online-Vortrag, der über das Internet übertragen wird. Ihr Vortragender und die weiteren Teilnehmer sind live dabei. Der Austausch zwischen Referent und Teilnehmern findet in der Regel über die Computerkamera und das integrierte Mikrofon statt. Jeder Teilnehmer kann selbst entscheiden, Ober er die Kamera und das Mikrofon einschalten will. Die Sprache und das Bild des Referenten ist zu sehen und zu hören.

Vorteile Webinar

Das Webinar punktet insbesondere durch seine Unabhängigkeit von einem bestimmten Standort. Dadurch sparen sowohl Referent als auch Teilnehmer Zeit und Kosten, die für eine Anreise zum Seminarort anfallen würden. Abhängig davon, in welchem Rahmen das Webinar stattfindet, ist in vielen Fällen sogar die anonyme Teilnahme möglich, bei der lediglich eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden muss.

Datenschutz­bestimmungen

Mit dem Ausfüllen willigen Sie in die Verarbeitung der oben angeführten personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen der Gut Aiderbichl GmbH mit Sitz in Salzburg zum Zweck der Direktwerbung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Neukundengewinnung) ein.

Eine Weitergabe an andere Empfänger erfolgt nicht. Ihre personenbezogenen Daten werden bis auf Widerspruch verarbeitet.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Ebenso können Sie auf gleiche Weise der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at).

Für Auskünfte stehen wir Ihnen telefonisch unter +43 662 625 395 zur Verfügung. Gerne können Sie uns auch per Email kontaktieren datenschutz@gut-aiderbichl.com

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden