A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Gut Schellenberg

Tiere haben keine Spiegel zum Faltenzählen, machen sich keine Sorgen um graue Haare oder die ersten Zipperlein. Sie bewerten und reflektieren ihr Alter nicht. Solange sie keine Schmerzen haben, macht das Leben für sie keinen Unterschied. Es ist wie bei uns Menschen, wer das Alter bejaht, hat gute Karten. Trifft Freunde, macht ein wenig Sport und freut sich über die gewonnenen Lebenserfahrungen. Alter ist keine Krankheit, sondern einfach nur eine besondere Lebensphase. So empfinden wir das auch für unsere Tiere. Wir begleiten sie mit allem, was sie stärkt und positiv stimmt. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Eslarn

Unweit der tschechischen Grenze, in der Oberpfalz gelegen, hat sich Gut Aiderbichl Eslarn mittlerweile zu einem wahren Kleinod entwickelt, auf dem 170 gerettete Tiere ihr Leben genießen. Seit 2013 gehört das 60 Hektar umfassende landwirtschaftliche Anwesen zum Verbund der Aiderbichler Gnadenhöfe. mehr Informationen

Katzenstift Teufen

Wir haben im Jahr 2010 als Erbe ein romantisches Haus in der Schweiz, in Teufen, übernommen. Frau Edith Peier-Landolt hat dort mit ihren geliebten Katzen gewohnt. Sie wollte, dass nach ihrem Tod ihr Lebenswerk erhalten bleibt und die Samtpfoten ihre Heimat nicht verlieren. Sollten sie einmal nicht mehr sein, wünschte sie sich, dass dort andere arme Katzen ein sicheres Zuhause finden. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Maria Schmolln

Als sich Gerd Viebig im Frühjahr 2009 an Michael Aufhauser wandte, sah alles noch ganz anders aus. Deutliche Spuren der Vernachlässigung des Anwesens veranlassten Michael Aufhauser, Gerd Viebig Hilfe anzubieten. Finanzielle Unterstützung lehnte Gerd Viebig ab. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Affen Refugium

2009: Michael Aufhauser und Dieter Ehrengruber unterzeichnen, in Vertretung der gemeinnützigen Gut Aiderbichl Stiftung Österreich, im Wiener Gesundheitsministerium einen Vertrag zwischen dem Land Niederösterreich, der Republik Österreich, der Firma Baxter und der Gemeinde Gänserndorf. Insbesondere die Firma Baxter, aber auch Land und Bund haben sich sehr bemüht, eine gute Lösung für die Affen von Gänserndorf zu finden. Die Schimpansen und Affen von Gänserndorf sind zu Aiderbichlern geworden. Renate Foidl, die Leiterin des Gut Aiderbichl Affen Refugiums, und Annemarie Kuti sind seit 18 Jahren treue Begleiter der Affen. Sie und ihr Team werden ebenfalls zu Aiderbichlern. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Gänserndorf

Gut Aiderbichl erschließt andere Teile des ehemaligen Safariparks. Eine in Not geratene wolfsähnliche Husky-Gruppe eines Hobby-Züchters findet Schutz im ehemaligen Löwengelände. Ein Ziegenstall wird errichtet und die ehemalige Nashornanlage wird in einen Zeigen und Schafstall umgewandelt. In das frühere Giraffenhaus, das in eine Voliere umgebaut wurde, ziehen mehr als 1.000 Tauben ein. Viele von ihnen sind gerettete Tauben vom Salzburger Hauptbahnhof. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Frankreich

"Ein Landsitz ist wunderbar, aber wir brauchen doch so dringend Hektar," sagte Michael Aufhauser damals nachdenklich. Und dann erfuhr er, dass es dort 60 Hektar rund um die Stallungen gibt und ein herrliches Landhaus, in dem Katzen in Not einziehen können. Und als Beatrice Bürchler-Keller Michael Aufhauser, Holde Sudenn und Dieter Ehrengruber das erste Mal das Anwesen zeigte, kamen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus. Jedem war klar, dass damit eine große Herausforderung einhergeht. Ohne gute Mitarbeiter regelrecht unmachbar. Nun sind einige Jahre vergangen. Mittlerweile gab es schon zwei Patentreffen dort. Und den Aiderbichlern ging es genauso - Sprachlosigkeit, Staunen und Rührung. mehr Informationen

Eppenschwandtner Hof

Zwischen dem Hauptgut und dem Seniorenstall in Henndorf liegt der Eppenschwandtner Hof. Hier leben seit 2012 gerettete Rinder. Die Besitzer haben sich das Anliegen von Gut Aiderbichl zum Vorbild genommen. Sie stellten ihre Tierhaltung entsprechend der Aiderbichler Philosophie um. Hier ist nun ein Ort, an dem mehr als 30 Rinder glücklich und entspannt leben können – so wie wir Aiderbichler uns das wünschen. mehr Informationen

Köllersberger Hof

Den Hauptanteil der dort lebenden Aiderbichler Pferde bilden die 21 „Ex- Schlacht-Pferde“, die wir auf einen Schlag gerettet haben. Der Köllersberger Hof wird eigens für diese Pferde umgebaut. Der Hof ist nur einige Kilometer von Gut Aiderbichl Henndorf entfernt. Martin und Edith Köllersberger kümmern sich um die Pferde. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Kärnten

Auf dem idyllischen Hof in Kärnten ist das “Gut Aiderbichl Kärnten Köglerhof”. Dieser Hof ist eine Begenungsstätte für Menschen und Wildtieren. Tiere in Not, z.B. verletzte oder angefahrene Tiere, Findlinge, Rehe, Hunde, Schweine, Enten, Gänse und Schwäne - sollen hier unter unserem Schutz leben. mehr Informationen

Gut Aiderbichl Thanham

Auf dem märchenhaften Hof von Gabriele Wirths leben über 20 Aiderbichler Pferde. Dazu kommen noch die Pferde, die sie selbst im Laufe ihres Lebens zu sich geholt hat. Herrliche Weiden, Koppeln und sogar eine große Halle bieten unseren Tieren ein abwechslungsreiches Leben. Gabriele Wirths ist Tag und Nacht damit beschäftigt, dass es ihren Schützlingen gut geht. Zugute kommt ihr da ihr Backround. Sie ist durch und durch Pferdefrau. Für unsere Paten gibt es die Möglichkeit, das Gut in Thanham mit Voranmeldung zu besuchen. mehr Informationen