Hund Gerd

Jagdterrier

  • Farbe:
    Schwarz/Braun
  • Geschlecht:
    Männlich
  • Sternzeichen:
    Steinbock
  • Geburtstag:
    01.01.2007
  • Eintrittsdatum:
    14.03.2011
  • Ort:
    Maria Schmolln

Gerd hatte sich ausgerechnet in den Hühnerstall eines Jägers "verlaufen" und sollte von diesem erschossen werden. Als ein gewisser Herr Gerd Viebig, der Gut Aiderbichl Maria Schmolln möglich machte, von ihm erfuhr und seine Geschichte hörte, wollte er dem Jagdterrier in Not helfen. Die Recherchen ergaben, dass der kleine Gerd aus einem Ort in der Nähe stammte und einen älteren Herren gehört hatte. Als dieser verstarb, soll Gerd lange versucht haben sein Herrchen zu wecken, indem er die Finger des Mannes angeknabbert hatte. Als der Mann letztlich gefunden wurde, schlüpfte der Hund durch die Tür und begab sich auf Reisen. Eines Tages landete er in Maria Schmolln und entdeckte dabei den Stall voller Hühner. Doch der Jäger, dem der Stall gehörte, sperrte ihn in einen Kartoffelkeller und meldete den Findling bei der Gemeinde. Als sich nach vier Tagen niemand meldete, drohte der Jäger mit dem Abschuss von Gerd. Zum Glück konnte das Leben von Gerd gerade noch gerettet werden.

Jetzt
Pate werden

Bei uns können Sie die schönste Tierpatenschaft der Welt abschließen. Bereits mit einer symbolischen Patenschaft ab € 10,00 monatlich helfen Sie Tieren in Not. Sie haben die Möglichkeit, sich symbolisch ein Tier als Patentier auszusuchen oder eine Patenschaft für alle Tiere oder bestimmte Tiergruppen abzuschließen.

Pate werden

Stories von diesem Tier

Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Sie sollten überprüfen, ob sich Beiträge in den aktuell ausgewählten Beitragstypen befinden.

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden