Hund Keks

Mischling

  • Farbe:
    grau/braun
  • Geschlecht:
    Männlich
  • Sternzeichen:
    Fisch
  • Geburtstag:
    19.03.2017
  • Eintrittsdatum:
    19.03.2019
  • Ort:
    Sonderpflegeplätze

Der Satz „Wenn Tierliebe zur Tierqual wird“ liest man häufig, wenn die Medien über das Phänomen „Animal Hoarding“ berichten. Dabei handelt es sich um eine Zwangsstörung bzw. psychische Erkrankung Tiere zu sammeln. Das richtige Verständnis von Tierhaltung fehlt hier, das einzige was die betroffenen Patienten glauben: „Meinen Tieren geht es gut und nur ich kann mich gut um sie kümmern.“ Als wir Ende März 2019 zu einem Haus in Oberösterreich gerufen wurden, ahnten wir nicht, was uns erwarten würde. Vorort bellten uns aus der Tür 15 bis 20 völlig verdreckte Hunde an. Im Haus befanden sich noch wesentlich mehr, auch eine Katze musste mit in dem Haus ihr Dasein fristen. Mit dem Veterinärmediziner wurde eine Abgabe von 30 Hunden vereinbart. Und auch wenn uns die Bewohner den Zutritt des Hauses verwehrten, zeigten sie sich doch kooperativ und reichten uns die Hunde aus dem Haus. Einige Tage später bekamen wir die Möglichkeit auch die restlichen 38 Hunde aus dem Haus zu holen und sie auf Gut Aiderbichl Maria Schmolln unterzubringen. Es brauchte viel Zeit, Geduld, Liebe und vor allem finanzielle Mittel um jedem Hund die medizinische Versorgung zu Teil werden zu lassen, die er brauchte. Sie alle haben ein schlimmes Trauma durchlebt, eine unfassbare Haltung überlebt und dennoch das Vertrauen und die bedingungslose Liebe in den Menschen nicht verloren. Mittlerweile haben alle Hunde, darunter auch Keks, ihre Menschen gefunden, stehen aber weiterhin unter dem Schutz von Gut Aiderbichl und haben jederzeit das Recht, wieder nach Hause zurückzukehren. .

Stories von diesem Tier

Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Sie sollten überprüfen, ob sich Beiträge in den aktuell ausgewählten Beitragstypen befinden.

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden