A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Warmblut Baricello

Farbe: Fuchs
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 3.9.2001
Alter: 18 Jahr(e)

Einer jungen Mutter war ein kleines Fohlen in einem Stall aufgefallen, das nicht einmal vier Monate alt war und in den nächsten Tagen zum Schlachter abgeholt werden sollte. Sie brachte es zu uns und hatte ihm auch schon einen Namen gegeben: Baricello

 

Wir konnten nicht verstehen: Wieso sollte dieses Fohlen geschlachtet werden? Immer wieder waren wir an seiner Box und berührten die zarten Nüstern, streichelten Ihm über sein Babyfell, und anstatt eine Antwort zu bekommen, wurde die Ratlosigkeit immer größer. Baricello magerte ab, war traurig und depressiv. In seinem kurzen Leben war viel passiert, mit dem er nicht fertig wurde. Insbesondere den Verlust seiner Mutter konnte er nicht verkraften. Viel zu früh war er von ihr getrennt worden.

Wir standen am Anfang von gut Aiderbichl. Wir glaubten schon, wir seien Helden, weil wir das Fohlen aufgenommen hatten. Doch nun mussten wir nach einer Lösung für das Fohlen suchen, dessen größtes Problem der Verlust seiner Mutter war. Also machten wir uns auf die Suche nach ihr. Als wir sie fanden, erfuhren wir, dass sie als Kutschpferd genutzt wurde und der Besitzer bereit war, sie an uns zu verkaufen. So kam Chatleen nach Gut Aiderbichl.

Baricello und Chatleen beschnupperten sich zuerst. Um sicher zu gehen, dass es sich um ihr eigenes Kind handelte, berührte die Mutterstute sanft das Fell des Kleinen. Nach einigen Minuten stellte sich Baricello unter den Bauch seiner Mutter und suchte das Euter. Chatleen hatte während der vierwöchigen Trennung ein anderes Fohlen trinken lassen und hatte deshalb noch Muttermilch. In großen Zügen bediente sich Baricello an der Milch. Als seine Mutter sich noch einmal mit ihren Nüstern zu ihm beugte, wollte er fast ausschlagen. Motto: Siehst du nicht? Ich trinke!

Mutter und Kind hatten sich nicht nur erkannt, sondern mit dem Alltag begonnen. Seit 9.9.2010 leben sie auf Gut Aiderbichl Frankreich.


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Baricello und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>