A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Österreichisches Warmblut Charlotte

Farbe: Dunkelfuchs
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 23.5.2004
Alter: 15 Jahr(e)

 

In einem exklusiven Reitstall in der Provinz geschah letzte Woche etwas sehr Trauriges. Nach einer genauen Untersuchung des Tierarztes musste festgestellt werden, dass die 5-jährige Stute Charlotte (Name wurde geändert) eine Lahmheit hat, die nie ganz kuriert werden kann. Nicht nur ein absolutes Aus für den Springsport. Auch als Freizeitpferd würde sie kaum jemand wollen. Außerdem ist die Auswahl an Gnadenhofplätzen relativ gering. Charlotte ist aus einem erstklassigen Stall, werden die Besitzer zitiert. Wer weiß, wo sie dann hinkommt. Selbst ein Gnadenpferd zu behalten, bedeutet, wenn man es richtig macht, einen großen Aufwand in eine ganz andere Richtung. Wäre es da nicht das Beste für Charlotte, sie würde friedlich eingeschläfert, in ihrer Box? Doch Charlotte ist nicht aus Stein. In ihr schlägt ein Herz. Sie kennt auch eine andere Welt, jenseits von Wassergraben und Barren. Hatte sicherlich eine glückliche Jugend auf Weiden, mit Artgenossen.  Jetzt, wo Charlottes Leben an einem seidenen Faden hängt, kommt es einzig und allein auf die Menschen an, die ihr jetzt helfen können und wollen. Ob sie sich an diesem Abend an einen Ort wie Gut Aiderbichl erinnern würden und somit Charlotte eine große Chance geben könnten? Es war schon fast Mitternacht, und der Tierarzt, der über eine strenge Geheimnummer von Michael Aufhauser verfügt, meldete sich. Er und die Menschen, die Charlotte lieben, wurden zu Fürsprechern – mit Erfolg. Tags darauf stand sie bereits bei uns in Henndorf auf dem Gut. Noch etwas aufgeregt, was ganz natürlich ist. Gott sei Dank gab es Menschen, die nicht zu stolz und gleichgültig waren, für ihr Weiterleben zu bitten.

 

 

 

 

 


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Charlotte und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>