A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Noriker Massimo

Farbe: Brauntiger
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 27.3.2003
Alter: 16 Jahr(e)

 

Massimo endlich zu Hause!
Gut Aiderbichl Henndorf im Herbst. Fast wie von Strahlen umgeben, liegt der "Kraftplatz für Tiere" in der Herbstsonne. Dass es sich um einen Ort der Aufnahme und des Schutzes handelt, hat zu seinem großen Glück Massimo erfahren dürfen.
Bei Massimo war es Bestimmung

 

Vor mehr als einem Jahr meldete sich die Besitzerin von Massimo und per Zufall war Michael Aufhauser selbst am Telefon. Sie müsse den Noriker-Wallach an den Verkäufer zurückgeben. Die Diagnose des Tierarztes: Schwere alte Gelenkschäden. Dabei war Massimo erst sechs Jahre alt. Doch ein Reitpferd konnte er nicht mehr sein. Michael Aufhauser stellte die Aufnahme von Massimo in Aussicht. Platz gab es keinen. Immer wieder musste er an ihn denken. Der Ort, an dem er lebte, war Michael Aufhauser bekannt und gilt als ein guter Stall.
Fast ein ganzes Jahr verging und dann konnten wir endlich grünes Licht geben. Als wir uns bei der Ex-Besitzerin meldeten, beruhigte sie uns, sie habe ihn für 1 Euro an einen guten Platz weitergegeben. Wir schlossen die "Akte Massimo".
Jetzt vor einigen Tagen, meldete sich erneut ein Fürsprecher für den Tigerfuchs. Ein Freund von Gut Aiderbichl habe erfahren, dass Massimo bei seinem derzeitigen Platz nicht bleiben kann. Und schon wieder drohte eine Verschiebung, denn unsere Stallungen sind restlos belegt. In Fällen wie diesen geht Michael Aufhauser auch manchmal unvernünftige Wege. Zunächst sagte er Massimo zu. Prompt stand er am nächsten Tag im Hof von Henndorf. Und dann ergab sich einige Tage später, bedingt durch die derzeitigen Bauarbeiten, doch eine Lösung und Massimo erhielt eine großzügige Box.

 


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Massimo und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>