A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Haflinger Paula

Farbe: Fuchs
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 07.03.1997
Alter: 23 Jahr(e)

Die ruhige und unglaublich liebe Stute Paula hat ein Problem: sie leidet an Hufrehe. Aber Hufrehe ist nicht gleich Hufrehe. Es gibt viele verschiedene Ursachen und Auslöser. Aber alle haben sie eines gemeinsam: sie sind unheilbar und äußerst Schmerzhaft.

 

Als die Besitzer merken, dass Paula nicht mehr so gut laufen kann, sogar leicht von einem Fuß auf den anderen Fuß tänzelte, holten Sie den Tierarzt, der die Diagnose stellte. Der Patriarch der Familie beschloss, dass Paula weg musste. Vermutlich würde er sie an einen Viehhändler verkaufen.

 

Als die Schwiegertochter das hörte, wollte sie das mit allen Mitteln verhindern. In einer Familien-Krisensitzung wurde auf den Mann eingeredet, dass er die Stute doch zumindest einschläfern lassen soll, denn eine Schlachtung ist keine Option. Dieser Bitte stimmte er schließlich zu. Doch was die Familie nicht wusste: Die Schwiegertochter hatte sich bereits mit einer Mail an Gut Aiderbichl gewandt und bat um Aufnahme.

Die Anfrage wurde geprüft und als Dieter Ehrengruber hörte, dass Paula eingeschläfert werden sollte, nur, weil sie Hufrehe hatte, sagte er ihrer Aufnahme sofort zu. Zugegeben, die Behandlung von Hufrehe ist sehr kostenintensiv und auch die weitere Betreuung aufwendig – aber es ist nicht unmöglich und Paula hat die Chance auf ein schmerzfreies Leben.

Zunächst zögerte der Besitzer, als er erfuhr, dass Gut Aiderbichl Paula aufnehmen würde. Er wusste zu wenig über die Erkrankung und auch letztlich auch über uns und unsere Arbeit. Er wollte nicht, dass Paula Schmerzen leiden muss und dass es ihr schlecht geht. Wir luden die Familie ein, damit sie sich ein Bild von uns machen konnten und zeigten ihnen auch die „Hufrehe-Gruppe“, in die Paula perfekt hineinpassen würde.

Nun lebt Paula auf Gut Aiderbichl in Henndorf bei Salzburg im Sogenannten „B-Stall“. Dort hat sie sich in die Gruppe bereits bestens eingelebt und mit ihrer Hufrehe-Behandlung geht es bestens voran. Allerdings stellte sich mittlerweile heraus, dass Paula zusätzlich auch noch an Cushing leidet (eine Hormonstörung der Nebennierenrinde).


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Paula und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>