A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Pinzgauer Glück

Farbe: braun-weiß
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 12.09.2005
Alter: 14 Jahr(e)

Ankunft in Henndorf: Glück & Kalb Rosa

Kurz vor Weihnachten 2015 haben wir Ihnen von der Pinzgauer Kuh Glück berichtet. Ihre Besitzer mussten sich von ihr trennen, da sie seit Jahren nicht mehr trächtig geworden war und so sollte Glück geschlachtet werden. Aber Glück trug ein Geheimnis in sich, von dem niemand etwas gemerkt hatte. Am Morgen ihrer bevorstehenden Schlachtung bracht sie Kalb Rosa zur Welt. Beide durften nun auf Gut Aiderbichl Henndorf einziehen...

Angekommen: Glück und ihre Lebensretterin Rosa

Glück gehört zur Rasse der Pinzgauer Rinder. Sie galten früher als die meistverbreitete Rinderart im Hoheitsgebiet der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Doch diese Zeiten sind längst vorbei - die Pinzgauer wurden durch die zunehmende Industrialisierung immer mehr verdrängt und zählen heute zu den gefährdeten Haustierrassen, die nur noch auf einigen Höfen zu finden sind. So lebte auch Glück viele Jahre auf einem kleinen Bio-Hof im Salzburger Land. Die Tiere dort leben in Mutterkuhhaltung - Stiere, Jungrinder, Kälber und Kühe teilen sich Weide und Stall. Die Kälber werden nicht gleich nach der Geburt von den Müttern getrennt, sondern dürfen die Kuhmilch trinken und bekommen keinen Milchaustauscher. So schenkte auch Glück einigen Kälbern das Leben. Aber in den letzten Jahren wurde sie nicht mehr trächtig. So musste die tierliebe Bauernfamilie Ende letzten Jahres schweren Herzens den Entschluss fassen, sich von Glück zu trennen. Was niemand ahnte: Glück trug ein Geheimnis in sich und brachte am Morgen ihrer bevorstehenden Schlachtung im Stall des Metzgers ein gesundes Kalb zur Welt! Sofort setzte die Bäuerin alle Hebel in Bewegung, um das Leben von Kuh und Kalb zu retten und bat uns um Hilfe. Dank der Unterstützer unserer Aiderbichler durften wir Zusagen und Glück und Rosa unter unseren Schutz stellen. Am 4. Februar 2016 war es endlich soweit und beide traten die Reise zu uns nach Gut Aiderbichl Henndorf an. Aiderbichler Pferdewirtin Martina machte sich auf den Weg, um Glück und Rosa abzuholen. Mutter Glück stieg ruhig auf den Hänger und auch die kleine Rosa wagte sich aus dem Stall, nachdem Martina ihr Mut gemacht hatte. Nach kurzer Fahrt schließlich kamen sie auf Gut Aiderbichl Henndorf an, wo sie bereits freudig von unseren Ponys empfangen wurden. Glück wusste nicht recht, was sie von dem neugierigen "Empfangskomitee" halten sollte und bevorzugte es erst einmal, mit Rosa in ihrem neuen Zuhause auszuruhen. Mittlerweile haben sich beide schon gut bei uns eingelebt und erste Kontakte zu unserer Rinderfamilie auf Gut Aiderbichl Henndorf geschlossen. Rosa und Glück dürfen für immer zusammen bleiben und stehen bis an ihr natürliches Lebensende unter unserem Schutz. Symbolische Paten für beide werden noch gesucht.


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Glück und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>