A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Schimpanse Carmen

Farbe: Schwarz
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 1977
Alter: 42 Jahr(e)

Im Versuch von 1984 bis 1997

Carmen ist eine sehr sensible Schimpansin und liebt die ausgedehnten, entspannten Stunden in ihrer Hängematte. Gleichzeitig ist sie die Vorwarnerin der Gruppe. Bei Stimmen oder Geräuschen, die ihr suspekt sind, reagiert sie sofort mit Warnlauten und Angstrufen.
Seit Carmen im neu gestalteten Wohnraum lebt, macht sie große Fortschritte. Trotz ihrer Krankheit und Behinderung hat sie eindeutig an Lebensqualität dazugewonnen. Für Carmen wurden Leitern aufgestellt, leicht zugängliche Holzplateaus geschaffen. So konnte sie mit der Zeit auch das Klettern wieder erlernen und hat nun die Möglichkeit auf gleicher Höhe mit ihren Freunden zu sitzen.
Carmen liebt es, draußen zu sein, besonders wenn die Sonne scheint. Sie ist unsere „Vielrednerin“ und lädt gerne Dorli und Pumuckl zum Groomen ein. Sie mag es nicht, fotografiert zu werden und hat auch etwas Angst vor technischen Geräten. Gerne sucht sie die Nähe zu den Pflegerinnen und spielt die Hilflose, um täglich eine Extraportion Aufmerksamkeit zu bekommen. Immer wieder alles neu für sich zu erobern, darum geht es ihr. Carmen nimmt keinen Erfolg als selbstverständlich hin, und es ist ihr anzusehen, wie sie ihr Glück täglich neu erlebt.

Genauere Informationen über die Schimpansen finden Sie in unserem Buch:

>>“Ganz nah bei unseren Schimpansen"<<

Für unsere Schimpansen, die so weit entfernt von ihren natürlichen Lebensumständen aufwachsen mussten. Jahrzehntelang mussten sie etwas erleiden und erdulden, was man nur als einen lebenden Albtraum bezeichnen kann. Unsere Aufgabe ist es, sie dauerhaft zu schützen und zu unterstützen, solange sie leben. Das haben wir ihnen versprochen. Hardcover, ca. 69 Seiten


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Carmen und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>