A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Basti

Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 1.2.2007
Alter: 12 Jahr(e)

 

Die Geschichte des kleinen Wildschweins Basti, dem Helden unseres wahren Märchens, beginnt in einem Wasserschloss im romantischen Waldviertel in Österreich. An einem Frühlingsmorgen macht sich der Herr Baron auf den Weg in die Schlosslaube.  Seine treue Haushälterin Sylvia hat ihn um ein dringendes Gespräch gebeten. Heute Morgen fielen Schüsse im Wald. Eine Wildschweinmutter und ihre Säuglinge wurden zu Jagdopfern. Nur ein kleiner ängstlicher Frischling flüchtete wie in Panik aus dem Wald, die lange Mauer entlang und versteckte sich in Todesangst in der hintersten Ecke der Schlosswerkstatt. Basti ist jetzt ein Waise und hat niemanden mehr auf dieser Welt. Der Herr Baron und Sylvia treffen eine Herzensentscheidung. --- Der Kleine darf vorerst im Schloss bleiben. Sylvia ist selbst Mutter von vier Kindern und weiß, was Basti jetzt am meisten braucht: Schutz, Liebe und viele Streicheleinheiten. Basti lernt schnell jeden Winkel des Schlossgartens kennen und hilft auch ab und zu bei der Gartenarbeit. Glückliche Wochen vergehen wie im Flug. Doch Basti wird bald ein stattlicher Keiler werden und kann nicht länger bleiben. Sylvia hat auf Gut Aiderbichl angerufen und die Zusage für einen Platz im Tierparadies bekommen….Schon Morgen soll es losgehen. Zum letzten Mal spielt Basti im Schlossgarten und ein allerletztes Mal gehen die beiden gemeinsam ihre Wege im Park Josef, der Gutsverwalter, fährt schon früh morgens vor, denn bis Aiderbichl sind es immerhin fast 4 Stunden. Für Basti ein lustiger Familienausflug. Von Abschiedsstimmung bei ihm keine Spur. Basti kommt auf Gut Aiderbichl aus dem Staunen nicht heraus. Alles ist so neu für ihn. Basti hat jetzt sein neues Gehege bezogen…… Es ist Zeit für das letzte Müsli, das ihm Sylvia vorbereitet hat. Seine beiden Beschützer nehmen Abschied. Was sie denken, gilt für Menschen und Tiere gleichermaßen.

 


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Basti und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>