A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Chihuahua Loki

Farbe: braun weiß
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 10.8.2005
Alter: 14 Jahr(e)

 

Taylor-Ann, Tochter von David Hasselhoff, half:
5 USA-Hunde bei uns eingetroffen!

Eine große Überaschung erlebten gestern die Besucher unserer Ausstellung bei Karstadt am Bahnhofplatz in München (wir sind dort bis einschließlich Samstag). Am Mittwochabend sind mit Aiderbichlerin Debbie Cravatta 5 amerikanische Hunde aus Los Angeles in München eingetroffen. Am nächsten Tag, besuchten sie uns.

 

Am 19. Februar 2012 schmiedeten David Hasselhoff, seine Töchter Taylor-Ann und Hayley-Amber mit Michael Aufhauser den Plan, 5 Hunden aus einem der Tierheime in Los Angeles das Leben zu retten und sie nach Aiderbichl zu bringen.

 

Auch Hugo darf seinen Käfig verlassen. Im letzten Jahr wurden in den öffentlichen Tierheimen von Los Angeles über 50.000 Hunde abgegeben. Gesunde Tiere, aber ihre Besitzer wollten sie nicht mehr. Nur für etwa die Hälfte wurde ein neues Zuhause gefunden. Über 22.000 mussten eingeschläfert werden, weil sie niemand wollte.

 

Loki wurde im Tierheim in Los Angeles abgegeben, weil sein Besitzer verstarb.

 

Aiderbichlerin Debbie Cravatta erzählt, dass Champ am 04. Oktober 2005 geboren wurde.  

 

Hugo, Molly, Champ, Cedar und Loki dürfen für immer bei uns bleiben und haben inzwischen Einzug in der Henndorfer Hundefamilie gehalten. Wir möchten mit ihrer Anwesenheit aufklären und hoffen, dass das amerikanische System der Tierheime, die Hunde und Katzen im großen Stil einschläfern, sich niemals bei uns etabliert. Bitte werden Sie Pate von den kleinen Amerikanern oder anderen Tieren von Gut Aiderbichl. Bitte unterstützen Sie uns!

 

 

 


<< Zurück

Werden Sie symbolisch Pate von Loki und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>