Hundetragödie in Rumänien

Die Streuner brauchen Ihre Hilfe!

Grausame Tötungen heimatloser Hunde waren einer der Auslöser für Michael Aufhauser die Tierschutzgemeinschaft Gut Aiderbichl zu gründen. In Rumänien leben noch immer über eine halbe Million obdachloser Hunde. Tausende von Ihnen enden in zweifelhaften Tierheimen oder Tötungsstationen.

Aus diesem Grund wurde 2018 das Gut Aiderbichl Straßenhunde Projekt ins Leben gerufen. Wir möchten dort Helfen, wo die Not am größten ist. Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeit in Rumänien zum Umdenken zu bewegen und so vielen Hunden wie möglich zu helfen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, helfen Sie die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, und schenken Sie Hunden ein friedliches und sorgenfreies Zuhause. 

Jetzt Spenden

Das harte Los der rumänischen Straßenhunde

Rumänien zählt immer noch zu einem der ärmsten Ländern Europas. Viele Menschen dort sind in ihrer Existenz bedroht und können sich Haustiere schlichtweg nicht mehr leisten. Gibt es noch einen Besitzer, übernehmen diese oftmals wenig Verantwortung und lassen Ihre Tiere alleine durch die Straßen streichen. Nachdem die wenigsten Hunde kastriert sind, führt dies zu einer unkontrollierten Vermehrung der Tiere.

Heimatlose Hunde in Rumänien haben ein besonders hartes Los. Auf den Straßen müssen die Hunde unter den schwierigsten Bedingungen zurechtkommen. Mangelndes Futter, Kälte, Schnee und Eis im Winter sind nur einige der alltäglichen Herausforderungen der Straßenhunde. Insbesondere die Vielzahl an ausgesetzten Welpen, sowie die schwachen und kranken Hunde benötigen schnell und unkompliziert Hilfe.

Auch in den staatlichen Tierheimen müssen die Hunde oft unter unsäglichen Bedingungen leben. Erschwerend hinzu kommt, dass die Tiere nur für wenige Tage im Tierheim aufgenommen werden. Bei Unvermittelbarkeit werden sie spätestens nach zwei Wochen eingeschläfert.

Wir helfen Straßenhunden

Seit der Gründung beschäftigt Gut Aiderbichl sich mit der Rettung heimatloser Hunde. Um bestmöglich helfen zu können haben wir 2018 ein Gut Aiderbichl Tierheim Rumänien, unweit von Bukarest, eröffnet und damit unser Straßenhundeprojekt ins Leben gerufen.

In dem 2021 fertig gestellten Tierheim können 150 Hunde gleichzeitig betreut werden. Dementsprechend hoch ist auch der Futterbedarf mit zwei Tonnen täglich. Neben liebevoller Betreuung steht auch die medizinische Versorgung der Hunde im Fokus unserer Arbeit.

Die meisten Tiere kommen in einem sehr schlechten Allgemeinzustand nach Gut Aiderbichl Rumänien. Oftmals unterernährt und verletzt müssen die Tiere zunächst erstversorgt und aufgepäppelt werden.

Viele der Neuzugänge sind Welpen, die ohne unsere Hilfe die ersten Wochen nicht überstehen würden. Um auch den Kleinsten einen bestmöglichen Start in ihr neues Leben zu ermöglichen, gibt es auf Gut Aiderbichl Rumänien eine eigens eingerichtete Quarantänestation.

Gut Aiderbichl steht für schnelle Hilfe vor Ort

Die Wissensvermittlung an die Bevölkerung ein wichtiges Ziel von Gut Aiderbichl. Denn nur das Umdenken in der Bevölkerung sowie ein öffentlichkeitswirksames Kastrationsprogramm kann die unkontrollierte Vermehrung und damit das Leid der Straßenhunde in Rumänien stoppen.

Kastrationsprojekt

Derzeit bietet Gut Aiderbichl in Kooperation mit Partnerkliniken in Rumänien wöchentlich auch die Möglichkeit, Tiere kastrieren zu lassen. Gut Aiderbichl bietet einen umfassenden Service. Neben dem Aufklärungsgespräch ist die Kastration für den Tierhalter komplett kostenfrei. Die Kosten für eine Kastration werden von Gut Aiderbichl getragen und belaufen sich auf zwischen 25 und 35 EUR pro Tier.

Die Tiere werden zudem von Mitarbeitern der Kliniken und Gut Aiderbichl direkt bei den Besitzern abgeholt, und nach der erfolgreichen Kastration wieder nach Hause zurückgebracht. Durch das umfassende Präventivangebot konnte bereits viel erreicht werden. So konnten schon mehr als 3.000 streunende Hunde und Katzen kastriert werden. Derzeit werden etwa 20- 40 Tiere pro Monat kastriert.

Aufklärungsarbeit

Zusätzlich führen unsere Mitarbeiter vor Ort unzählige Aufklärungsgespräche mit der lokalen Bevölkerung über die Themen: Richtige Tierhaltung, Tiergesundheit und Prävention von Krankheiten. Zusätzlich unterstützen wir Hundebesitzer in Rumänien mit Impfungen, Entwurmungen und Spot-on Präparaten.

Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit vor Ort mit Ihrer Spende, denn jeder Euro zählt!

Jetzt spenden

Unser Motto: Gemeinsam stark – für die Straßenhunde Rumäniens

Schenken Sie Hunden ein liebevolles Zuhause

Gut Aiderbichl hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, unzählige Hunde aufzunehmen, sondern den Tieren auch ein liebevolles neues Zuhause zu vermitteln. Viele unserer Hunde, vor allem jene aus dem Gut Aiderbichl Streuner-Projekt, sehnen sich nach einem privaten und sicheren Zuhause. Wenn Sie über ausreichend Zeit, Platz und Liebe für Ihr künftig neues Familienmitglied verfügen, dann sind Sie der ideale Begleiter für die nach Liebe suchenden besten Freunde des Menschen.

Geben Sie einem Hund eine zweite Chance auf ein sicheres und geborgenes Leben bei Ihnen Zuhause.

Sonderpflegeplatz beantragen

Gut Aiderbichl
Standorte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Henndorf
bei Salzburg
Iffeldorf
bei München
Deggendorf
bei Passau

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden