A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Alle Aiderbichler Tiergeschichten

Unser Xaverl

20.02.2019 Ein Riesenesel als Liebling der Kinder

Unser Xaverl

Kürzlich durften wir Ihnen von der Schülerpatenschaft des Ernst Mach Gymnasiums berichten. Am Dienstag war es erneut soweit. 106 Kinder, diesmal aus dem Kindergarten der Europäischen Schule München, haben beschlossen, ebenfalls für eine Sammelaktion zu organisieren und einem ehemals in Not geratenen Tier zu helfen. mehr Informationen
Wir sanieren für die Umwelt

18.02.2019 Vom Schlagwort zur gelebten Verantwortung

Wir sanieren für die Umwelt

Liebe Aiderbichler, liebe Freunde und Weggefährten. Gut Aiderbichl, als Europas größter Gnadenhofverbund, hat jährlich mehrere tausende Besucher aus den unterschiedlichsten Altersgruppen oder Ländern. Wir sehen uns als Vorbild, nicht nur im Bereich des Tier- und Artenschutzes, sondern auch im Bereich des Natur- und Umweltschutzes. mehr Informationen
Valentinstag - Freude schenken...

13.02.2019 ... und Gutes tun.

Valentinstag - Freude schenken...

Jeder Valentinstag, jeder Geburtstag oder jede andere Veranstaltung, die Sie im Kreise Ihrer Lieben feiern, kann nicht nur für Sie ein unvergessliches Ereignis werden. Machen Sie diesen Tag zum besonderen Tag für Sie und unsere geretteten Tiere. mehr Informationen
„Mein Hund ist aus der Tötung“

13.02.2019 Es sind einfach zu viele

„Mein Hund ist aus der Tötung“

Ein Gespräch von Frauchen zu Frauchen auf der Hundewiese: „Ach, der ist ja putzig. Wo kommt der kleine Racker denn her?“, fragt eine Hundebesitzerin die andere. „Aus der Tötung“, lautet die knappe Antwort. Das Mops-Frauchen guckt ein wenig konsterniert. So, als wüsste sie nicht genau, ob sie jetzt demütig das Haupt senken sollte, weil ihr eigener Vierbeiner vom Züchter ist, oder ob sie doch lieber dezent mit den Augen rollten sollte, weil ihr diese „Gutmensch-Mitleids-Nummer“ insgeheim auf die Nerven geht. ?Nach einer mittellangen Kunstpause entscheidet sie sich für die dritte Variante: „Das ist aber schön“, säuselt sie mit einem dezenten Lächeln im Gesicht. „Da haben sie ja ein gutes Werk getan“, schiebt sie hinterher. Und dann kann sie es doch nicht lassen: „Man muss heutzutage ja fast schon ein schlechtes Gewissen haben, wenn man seinen Hund ganz normal beim Züchter kauft.“ mehr Informationen
Mockerle

11.02.2019 Das treue Energiebündel mit drei Beinen...

Mockerle

Vergangene Woche haben Sie an dieser Stelle, Sassy, das menschenliebende und verschmuste Rind kennengelernt. Heute freuen wir uns, Ihnen Mockerle, die von Anfang an beste Freundin von Sassy vorzustellen. Eine Bauernfamilie wurde durch die Ausstrahlung der Weihnachtssendung auf Gut Aiderbichl, der Heimat der geretteten Tiere, aufmerksam. <br /> mehr Informationen
Sensationelle Neuigkeiten!

08.02.2019 Flüchtige Wald-Kuh "Büxi" ist jetzt Aiderbichlerin

Sensationelle Neuigkeiten!

Drei Monate führte die junge Kuh im Raum Landshut ein Schattendasein, bevor sie gestern eingefangen werden konnte. Dazu gleich vorweg: Sanfter und reibungsloser kann eine Rettungsaktion wirklich nicht verlaufen. mehr Informationen
Katzen leiden heimlich

06.02.2019 Die Realität der Straßenkatzen

Katzen leiden heimlich

Die Bezeichnung Samtpfote kommt nicht von ungefähr. Auf leisen Sohlen schleichen in die Herzen ihrer Menschen. Immerhin stehen sie auf der Haustier-Beliebtheitsskala unangefochten an erster Stelle. Umso mehr mag es den einen oder anderen Tierfreund verwundern, dass in Deutschland, Österreich oder der Schweiz Tausende herrenlose Katzen vor sich hinvegetieren. mehr Informationen
Xaverl, der Liebling der Kinder

04.02.2019

Xaverl, der Liebling der Kinder

Letztens wurden wir von der Mutter einer ganz besonders tierlieben Schülerin kontaktiert. Sophie, 10 Jahre, hat über Umwege von Gut Aiderbichl erfahren. Inspiriert und voller Tatendrand den Tieren zu helfen, hat sie ihrer Klasse von Gut Aiderbichl erzählt, die Schülerinnen und Schüler haben beschlossen zu helfen! mehr Informationen
Wie geht es eigentlich Mr. Grey?

31.01.2019 Das große Glück im Unglück

Wie geht es eigentlich Mr. Grey?

Täglich kommen in der Gut Aiderbichl Verwaltung zwischen 60 und 100 Anfragen zur Rettung von in Not geratenen Tieren an. Neben diesen Anrufen, E-Mails und Briefen, erhalten wir zudem zahlreiche Fragen zu unseren bereits geretteten Tieren, bekannt durch Gutsbesuche, Patentreffen oder durch die Medien. Einen fixen Platz in dieser Anfrageliste hat unser Mr. Grey, und wie es ihm denn nach über einem Jahr nach seiner Rettung geht. Ob er sich denn schon gänzlich hat erholen können, wollen die Leute wissen:<br /> Erst verletzt und gedemütigt, im Stich gelassen, beinahe verstorben und jetzt geliebt und geschützt auf Gut Aiderbichl lebend! mehr Informationen
Hinsehen ist das Zauberwort

30.01.2019 Mittwochsgedanken

Hinsehen ist das Zauberwort

Es gibt Momente im Leben, die alles verändern. Momente, die unumkehrbar sind und den Weg für etwas Neues ebnen. Solche Momente sind kostbar, auch wenn sie grausam sind. Manchmal müssen sie grausam sein, damit Gutes entstehen kann. mehr Informationen
Sassy, das liebevolle Rind

29.01.2019 Wer sie sieht, glaubt kaum, dass sie blind ist...

Sassy, das liebevolle Rind

Seit nun etwas mehr als acht Jahren lebt das weiße Galloway Rind Sassy unter unserem Schutz auf Gut Aiderbichl Iffeldorf. Als Sassy 2011 geboren wurde, kontaktierte uns ihre Besitzerin, eine Landwirtin. Sie erzählte uns von ihrem „Sorgenkind“, dem blinden Kälbchen Sassy und meinte, dass sie es nicht über ihr Herz bringen würde, diesem kleinen wehrlosen Kalb etwas anzutun, nur weil es blind ist. mehr Informationen
Ich heiße Nala und lebe noch!

25.01.2019 Das Aufkommen von Giftködern...

Ich heiße Nala und lebe noch!

An einem herrlichen Wintertag gingen wir am Traun Ufer spazieren. Die Luft roch nach frischem Schnee und ich war voller Freude im Herzen mit meinen Freunden Lito und Timmy, meinem Frauchen und meiner lieben Menschenfreundin Bibi den Tag zu beginnen. Mein JETZT ist einfach herrlich dachte ich. mehr Informationen
Vom Ende der Freiheit

24.01.2019 Statement

Vom Ende der Freiheit

Mustangs gelten als Symbol für den „American Spirit“. Noch immer umweht die robusten, wildlebenden Pferde der Mythos von grenzenloser Freiheit, und dennoch wird den meisten Mustangs im Westen der USA genau diese auf brutale Art und Weise genommen. Mit Helikoptern zusammengetrieben, landen die Tiere zu Tausenden in staatlich subventionierten Auffangstationen. Dort eingepfercht, haben manche von ihnen das Glück adoptiert zu werden. Ihr freies Leben haben sie jedoch für immer verloren. Schon seit einigen Jahren leben mehr Mustangs in Gefangenschaft als in Freiheit. mehr Informationen
Wir gratulieren zum 90. Geburtstag!

21.01.2019 Bibi Johns wird heute 90 Jahre.

Wir gratulieren zum 90. Geburtstag!

Bibi Johns, die in Schweden geborene Schlagersängerin, Schauspielerin und Malerin, feiert heute ihren 90. Geburtstag. Wo konnte sie gestern den „Vorgeburtstag“ mit ihren engsten Freunden besser feiern, als auf Gut Aiderbichl Iffeldorf nahe München – inmitten der zahlreichen geretteten Tieren? mehr Informationen
Kune Kune?

18.01.2019 Schon gehört?

Kune Kune?

Die fünf mittlerweile ausgewachsenen Kune Kune sind zwischenzeitlich zu echten Stars auf Gut Aiderbichl in Henndorf geworden. Harry, Potter, Roy, Diego und Casavona sind unsere fünf Eber, die von den Besuchern sofort ins Herz geschlossen wurden, die aber auch die Menschen in ihr Herz geschlossen haben. mehr Informationen