A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Ausgesetzt im Wald! Kätzchen Matteo

Jedes Jahr erfahren Katzen namenloses Leid. Am ärmsten sind die, die einfach ausgesetzt werden. Sie finden sich oft nicht zurecht inmitten von Autos oder gar im Wald. So geraten sie in große Gefahr. Vor allem dann, wenn sie erst wenige Wochen alt und noch unerfahren sind.

Schwammerlsucher hatten sich in der vergangenen Woche früh morgens in den Wald nahe Henndorf aufgemacht. Doch was sie dann mitten im Wald fanden, schockierte sie. Ein erst wenige Wochen altes Kätzchen kauerte verlassen, allein und offenbar krank im Wald. Die Tierfreunde näherten sich vorsichtig dem verstoßenen Kätzchen und nahmen es erst einmal in ihre Obhut. Behutsam trugen sie es zurück zum Waldrand, denn in der nächstgelegenen Siedlung hatten sie das Auto eines Gut Aiderbichl Mitarbeiters gesehen. Sie läuteten am Haus unseres Mitarbeiters, der das Kätzchen kurzerhand auf unser Gut nach Henndorf brachte.

Doch Matteo, wie wir den erst etwa 6 Wochen alten Findling tauften, war in keinem guten Zustand. Seine Augen waren stark vereitert und Matteo war schwach. Wer weiß, wie lange der Kleine dort schon im Wald kauerte. Unsere Tierpfleger machten sich mit Matteo sofort auf den Weg zu unserer Tierärztin. Behutsam säuberte sie die Augen des Kätzchens und gab ihm Infusionen zur Stärkung. Matteo durfte wieder mit zu uns nach Gut Aiderbichl Henndorf, wo unsere Pfleger ihm nun alle zwei Stunden Medikamente verabreichen müssen. Wir hoffen, dass wir so sein Augenlicht erhalten können.

Wo Matteo herkommt, bleibt ein Rätsel. Dass er alleine so weit von seinem Zuhause in den Wald weggelaufen ist, ist unwahrscheinlich. Vielleicht war sich jemand der Verantwortung, die er mit einer Katze übernimmt, nicht bewusst. Aber dennoch ist das verantwortungslose Aussetzen eines Tieres keine Lösung. Nicht auszudenken, welch grausames Schicksal Matteo ereilt hätte, wenn ihn die tierlieben Menschen nicht entdeckt hätten. Wir geben nun unser Bestes, damit Matteo gesund wird, damit einem glücklichen Katzenleben nichts mehr im Wege steht. Begleiten Sie Matteo auf seinem Lebensweg und werden Sie symbolisch Pate für das Kätzchen aus dem Wald.

Werden Sie symbolisch Pate von Matteo und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück