A A A
Mein Aiderbichl | login

Passwort vergessen

Passwort vergessen Registrieren / Pate werden Infos zur Patenschaft

Schließen

Chinchillas im Strudel der Ereignisse

Drei Nager müssen ausziehen

„Liebes Gut-Aiderbichl-Team, ein für mich sehr großes Problem bedrückt mich so sehr, dass ich mich nun an Euch wende…“ begann die Mail einer jungen Frau, die in großer Not war. Ihr geliebter Vater war erst kürzlich verstorben. Die finanzielle Last, das große Haus alleine zu erhalten, war für Mutter und Tochter zu groß. Schweren Herzens entschlossen sie sich, es zu verkaufen und in eine Wohnung umzuziehen. Die gesamte Familie besteht aus großen Tierfreunden und haben sich selbst auch immer um verwahrloste, vergessene und „weggeworfene“ Tiere gekümmert.

Nun stand die junge Frau vor einem Problem, dass ihr sehr naheging. Ihre drei Chinchillas Rambo, Sambaha und Clyde, die sie selbst aus einer Messie-Wohnung gerettet hatte, konnten leider nicht mit in die neue Wohnung. Alle Versuche die drei anderweitig abzugeben, scheiterten.

Sambaha, Clyde und Rambo, drei ziemlich beste Freunde.

Diese Mail zu schreiben, muss ihr wahnsinnig schwergefallen sein, das konnte man zwischen den Zeilen erfahren. Anna Pieringer zögerte nicht ihre Hilfe zuzusagen und holte die drei persönlich aus dem wunderschönen Allgäu ab.

Auf Gut Aiderbichl angekommen, wurden sie von unserer Tierärztin und langjährigen Wegbegleiterin, Frau Dr. Hergard Spielvogel, durchgecheckt.

Aiderbichlerin Anna Pieringer und Dr. Hergard Spielvogel, glücklich, dass es allen drei gut geht.

Danach haben Rambo, Sambaha und Clyde sofort ihr neues Reich erkundet, erobert und ab sofort fühlten sich die drei pudelwohl. Dank unserer Aiderbichler Paten durften wir hier zusagen und nicht nur den Chinchillas ein neues Zuhause geben, sondern der Tierfreundin auch die Sicherheit, dass es ihren Freunden gut gehen wird.

Nur durch Sie, liebe Aiderbichler, sind wir in der Lage, den aktuell 6.000 geretteten Tieren auf Gut Aiderbichl eine Zukunft ohne Angst, Stress und Zwang zu ermöglichen. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin in unserer Arbeit mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft, damit wir auch weiterhin Tieren in Not helfen können!

Werden Sie symbolisch Pate von allen Tieren und damit ein echter Aiderbichler!

Ja, ich möchte jetzt Pate werden! Unsere Tiere brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit Sie ein unbeschwertes Tierleben haben können.
Informieren Sie sich hier, wie Aiderbichl finanziert wird. >>
<< Zurück