Zwergkaninchen Batman

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

(erzählt von Gisela Pschenitschnig) 

Zwergkaninchen Batman vermisst seine Familie

Vor ein paar Tagen bekam die Tiernothilfe von Gut Aiderbichl einen verzweifelten Anruf. „Meine Frau hatte eine Frühgeburt und liegt im Krankenhaus, gestern ist die Partnerin des Kaninchens verstorben und jetzt sucht Batman dringend einen Platz“. In den vielen Jahren auf Gut Aiderbichl habe ich immer wieder die Verzweiflung, die Unsicherheit und manchmal auch die Überforderung der Menschen bemerkt. Gut ist, wenn sich Menschen, die nicht mehr ein und aus wissen, sich bei uns melden. Jemand anderer hätte Batman womöglich ausgesetzt – der frisch gebackene Familienvater wollte Batman gut versorgt wissen, und wir konnten ihm die Sorge um sein Kaninchen abnehmen.  

Batman lernt gerade, dass alles wieder gut wird

Batman ist acht Jahre alt und wurde vor 7 Jahren aus dem Tierheim geholt. Obwohl der Besitzer aufgrund der Frühgeburt seines Kindes gestresst zwischen seinem Zuhause, dem Krankenhaus und der Arbeit hin- und herfuhr, verlor er seinen Batman nicht aus den Augen und wollte ihn gut unterbringen. Wieder in ein Tierheim zurück kam jedoch auf keinen Fall in Frage.  

So kam nun der kohlrabenschwarze Batman nach Gut Aiderbichl Henndorf. Liebevoll bekamen wir noch ein paar Ratschläge, was Batman gerne mag. So mag er beispielsweise Obst und Gemüse, jedoch kein Trockenfutter.
Tja, und jetzt sitzt der kuschelweiche Batman in seinem neuen Zuhause. Die Pflegerinnen befassen sich sehr viel mit ihm. Sie reden mit Batman, streicheln ihn und stellen fest, dass sein Essverhalten besser wird. Wenn er einmal die Stimmen seiner Pflegerinnen kennen wird, wird es für Batman auch leichter sein.  

Kann ein Tier trauern?

Selbstverständlich können Tiere trauern. Sie haben eine Seele, sie haben Gefühle und sie leiden oder freuen sich wie wir Menschen.  

Batman leidet unter dem Verlust seiner Partnerin. Er ist traurig, weil ihn sein Besitzer aus zeittechnischen Gründen abgeben musste. Man kann Batmans Gedanken nicht lesen, aber man kann sie fühlen. Ich habe mich heute einige Zeit zu Batman gesetzt. Ganz leise und vorsichtig setzte ich mich an den Rand seines Geheges. Er schnupperte an meinen Sandalen, „Wer bist du?“. Ich habe ihm zugesehen, langsam meine Hand ausgestreckt und zärtlich sein wunderbar weiches Fell gestreichelt. Batmans kleines Herz hat aufgeregt geschlagen.
Batman ist traurig, aber er hat die leicht kreisenden Streicheleinheiten meiner Hand spürbar genossen. Der T-Touch*) entkrampft nicht nur Pferde oder Hunde – auch kleine, traurige Zwerghasen wie Batman genießen den Touch.  

Wie alle Tiere, die auf Gut Aiderbichl ein Für-Immer-Zuhause finden, wird auch Batman bald wieder Freude empfinden können. Jetzt möchte er noch traurig sein dürfen.  
Ich bin davon überzeugt, dass er bald auf der schönen Kaninchenwiese gemeinsam mit Alice, Balu oder Billy und all den anderen Kaninchen ein glückliches Hasenleben führen wird. 

Wenn Sie Batman finden wollen, erkennen Sie ihn an seinem wunderschönen, schwarzen Fell.

Herzlichst, Ihre Gisela.  

Pfoten Icon weiß

Pate werden für alle Kaninchen

Jetzt Pate werden

Weitere Stories

Emma und Berta sind glücklich auf Gut Aiderbichl zu sein
Story

Drei Mangalizaschweine und fünf Ziegen standen „herrenlos“ am Hof …

Mehr erfahren
Esel Bernie auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Esel Bernie und Lisa

Der selbstbewusste Esel Bernie und die "vergessene" Eselin Lisa

Mehr erfahren
Unsere Shire Horses genießen ihr Leben
Story

Zum Welttierschutztag 2021

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Rinder auf der Weide
Story

Zum Ehrentag der Kuh

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Silvester hat ein wunderschönes Federkleid
Story

Ente Silvester

Erinnern Sie sich noch an Silvester?

Mehr erfahren
Der kleine Karli liebt sein neues Zuhause
Story

Karli, Bully und Kathi

Die drei Musketiere von Gut Aiderbichl Deggendorf

Mehr erfahren
Der kleine David erkundet sein neues Zuhause
Story

Wenn ein Albtraum zur Realität wird

Die Stute stirbt, das Fohlen ist mutterlos

Mehr erfahren
Ziege Mia lebt nun auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Ein Leben in der Finsternis …

25 gerettete Ziegen

Mehr erfahren
Kätzchen Graf Dracula
Story

Tagebuch Graf Dracula

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Graf Dracula und ich möchte euch gerne meine Geschichte…

Mehr erfahren
Eleni wurde aus einer Plastikflasche gerettet
Story

Katze Eleni

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Unsere Papageien haben wunderschöne Farben
Story

Beppo, Flora, Arthur, Dino, Cäsar & Co

Das Gut Aiderbichl Papageienhaus und seine Bewohner

Mehr erfahren
Du wirst uns immer in Erinnerung bleiben
Story

Pferd Cosimo

Cosimo – ein Hollsteiner Wallach mit „Mängeln“

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden