Mooni und Benny

Gegensätze – so sagt man – ziehen sich an. „Mooni“, die zickige, etwas stämmige 27-jährige Haflingerstute, die in ihrem früheren Leben als Schulpferd eingesetzt war, hatte ihren Platz in der großen Herde auf der Ballermann Ranch in Niedersachsen schon gefunden, als der ebenfalls 27-jährige Ponywallach „Benny“ seine Einzelbox bezog.

Benny hatte sein Zuhause verloren, als seine Besitzerin im Alter von nur 59 Jahren an den Folgen einer Muskelschwunderkrankung starb. Plötzlich und unerwartet war Benny allein. Als Gut Aiderbichl den Hilferuf von Benny vernahm und gerade noch ein Platz auf der Ballermann Ranch bei Annette und André Engelhardt freigemacht werden konnte, wollte Dieter Ehrengruber, Stiftungsvorstand von Gut Aiderbichl, die Treue von Benny, der seine behinderte Besitzerin stets liebevoll und sicher durch die schwere Krankheit begleitet hatte, unbedingt belohnen. Benny durfte Aiderbichler werden.

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen auf den weitläufigen Koppeln war Mooni zunächst gar nicht angetan von dem verwöhnten Schimmelpony. Außerdem hatte sie bereits genug andere Verehrer aus der Herde. Doch Benny gab nicht auf.

Als Moonlight nach einigen Monaten plötzlich erkrankte und vom Doktor Boxenruhe verordnet bekam, bewies Benny erneut seine unverbrüchliche Treue, zu denen, die er ins Herz geschlossen hatte. Nein, Mooni sollte nicht allein im Stall bleiben. Dann bleibt er auch – Punkt. Benny weigerte sich einfach, mit den anderen auf die Weide zu gehen, solange Mooni nicht mitkam.

 

Die ehrenamtliche Gutleiterin der Ballermann Ranch, Annette Engelhardt, entschied dann, beide für die Dauer der morgendlichen Stallarbeiten zusammen zu stellen. Benny wich auch nicht von Moonis Seite, als es ihr besserging und sie zumindest mit raus auf den Paddock konnte. Daran sollte sich bis heute nichts mehr ändern. Heute leben sie untrennbar zusammen in einer großen Box – immer Seite an Seite.

Eine schöne Geschichte, die beweist, dass das Wunder der Liebe auch im hohen Pferdealter seinen Weg ins Glück findet.

Pfoten Icon weiß

Pate werden für alle Pferde

Jetzt Pate werden

Weitere Stories

Wildschein Ludwig in seinem alten Zuhause
Story

Wildschwein Ludwig

Eine tierliebe Dame fand den Frischling Ludwig am Straßenrand herumirrend. Seine Augen waren stark entzündet…

Mehr erfahren
Tina liebt ihre Schleckpaste
Story

Unsere Frettchen

Die Frettchen von Gut Aiderbichl Henndorf - Luna, Kim, Tina und Traudl

Mehr erfahren
Der kleine Karli liebt sein neues Zuhause
Story

Karli, Bully und Kathi

Die drei Musketiere von Gut Aiderbichl Deggendorf

Mehr erfahren
Gut Aiderbichl Frankreich
Story

Corrona und Casimode

Tierbeschlagnahmung in Frankreich

Mehr erfahren
Bienen sind wunderschöne Geschöpfe
Story

Weltbienentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Unsere Welpen auf Gut Aiderbichl fetzen durch das frische Gras
Story

Zum Welthundetag 2021

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Deshalb möchten wir anlässlich des Welthundetages am…

Mehr erfahren
Degu Lena knabbert genüsslich an einer Karotte
Story

Gerettete Degus

Seltene Haustiere auf Gut Aiderbichl

Mehr erfahren
Die Behandlungen haben sich ausgezahlt. Nun kann unsere Susi ein glückliches Leben führen.
Story

Schicksal Mastschwein

Die berührende Geschichte unserer Susi

Mehr erfahren
Story

Hermann, Siglinde, Jochen, Harald, Gertrud & Wolfgang

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Unsere Eichhörnchen in ihrem neuen Gehege
Story

Eichhörnchen-Auswilderungsstation

in Kooperation mit der Eichhörnchenhilfe Salzburg

Mehr erfahren
Katze Fritzi hat nun wieder ein neues Zuhause
Story

Katze Fritzi

Sie durfte leider nicht mit ins Pflegeheim

Mehr erfahren
Emilia hat die FIP-Erkrankung toll überstanden
Story

Katzen haben 7 Leben

Emilia fühlt sich wie neugeboren

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden