Drei blinde, junge Kätzchen

haben sich in die Herzen vieler Menschen geschlichen

Eine Familie bekam „tierischen“ Zuwachs: eine junge, schwarze Katze saß irgendwann vor der Haustüre und brachte die Herzen der tierlieben Menschen zum Schmelzen. Der Besitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden, und so wurde beschlossen, der jungen Katze ein Zuhause zu geben. Im Haushalt lebte bereits eine Katze, die den Zuwachs problemlos aufnahm. 

Die drei Katzenbabys sind blind

Es stellte sich heraus, dass die zugelaufene Katze trächtig war und drei Wochen später brachte die junge Katzenmama drei schwarze Kätzchen zur Welt. Drei Wochen später, als die Jungen langsam ihre Äuglein öffneten, stellte man fest, dass die neugeborenen Kätzchen blind waren. Die Familie versuchte Menschen zu finden, die den Katzen ein Zuhause geben, doch irgendwie blieb die Suche erfolglos. Allen taten die kleinen Katzenbabys leid, doch niemand konnte sich vorstellen, eine blinde Katze aufnehmen zu können.  

Fünf Katzen zu halten, wäre für die Familie eine zu große Herausforderung gewesen, und so wandte sie sich an Gut Aiderbichl Henndorf.  

„Vielleicht finden wir bei Ihnen ein Plätzchen für die Kätzchen?“

Nun sind sie hier und schnurren sich in die Herzen der Tierpflegerinnen. Maria, Michi und Pauli sind voller Lebensfreude und spielen mit den anderen Katzen, als ob es kein Handycap gäbe.  

„Solange wir die Tiere vor den Menschen schützen müssen, haben wir nichts erreicht. Erst, wenn wir die Tiere nicht mehr schützen müssen, sind wir am Ziel, dann haben wir etwas verändert: UNS“.
Die tierliebe Familie handelte aus dem Herzen und im Sinne von Michael Aufhauer. „Hinschauen, nicht wegschauen, versuche zu helfen – die Tiere sind Mitgeschöpfe“.  Die Familie hat hingesehen und die trächtige Katzenmama aufgenommen. Und sie bemühten sich, die Katzenbabys gut unterzubringen.

„Die drei Kleinen haben großes Vertrauen zu uns Menschen …“

Unsere Tierpflegerinnen nehmen sich viel Zeit für die jungen Katzen, nehmen sie in den Arm und kraulen den kleinen, zarten Körper. Im Nu entspannen sich Maria, Michi und Pauli und starten das schönste, größte und glücklichste Schnurrkonzert der Welt.  

Tiere finden sich mit ihrem Handicap ab. Die jungen Kätzchen haben von der ersten Sekunde an nicht sehen können, vielleicht erleichtert diese Tatsache auch die Akzeptanz der Blindheit? Ihre Lebensfreude überstrahlt die trüben, blinden Augen.  

Die Mitarbeiter von Gut Aiderbichl lernen seit vielen Jahren den Umgang mit blinden Tieren. Ob das nun blinde Pferde, Kühe, Hunde, Esel oder, wie in diesem Fall, blinde Katzen sind. Blinde Tiere verstärken den Hörsinn und den Geruchssinn – für sie ist es so, wie es ist. Und so wie es ist, ist es lebenswert – jedes einzelne Tierleben, ob mit oder ohne Handicap.  

Für Maria, Michi und Pauli konnten bereits liebevolle Pflegeplätze gefunden werden.

Auch die kleinste Katze ist ein Meisterwerk

– Leonardo da Vinci

Weitere Stories

Aperio bei seiner Abholung
Story

Aperio

Ein Haflinger, der an die Enkelin vererbt wurde

Mehr erfahren
Unsere Shire Horses genießen ihr Leben
Story

Zum Welttierschutztag 2021

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Die Behandlungen haben sich ausgezahlt. Nun kann unsere Susi ein glückliches Leben führen.
Story

Schicksal Mastschwein

Die berührende Geschichte unserer Susi

Mehr erfahren
Bienen sind wunderschöne Geschöpfe
Story

Weltbienentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Kätzchen Graf Dracula
Story

Tagebuch Graf Dracula

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Graf Dracula und ich möchte euch gerne meine Geschichte…

Mehr erfahren
Unsere geretteten Bio Hühner in ihrem neuen Zuhause
Story

19.03.2021. – Tag des Geflügels

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Story

Zwerghase Carbonara

Carbonara konnte keine Jungen bekommen

Mehr erfahren
Pferd Sunrise bei ihrer Abholung
Story

Pferd Sunrise

und der „verunglückte“ Schritt ins Pferdeleben

Mehr erfahren
Die fünf ausgesetzten Kaninchen trauen sich nur zögerlich aus dem Karton
Story

Ausgesetzte Geschwister

Fünf junge Kaninchen, bei Eiseskälte ausgesetzt

Mehr erfahren
Kater Pluto genießt nun seine Tage auf Gut Aiderbichl Teufen
Story

Kater Pluto

Der einfach in der gewohnten Umgebung bleiben wollte

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden