Shiva musste weg

Ein trauriges Schicksal

Auf den Höfen von Gut Aiderbichl leben viele Hunde, die aus unterschiedlichsten Gründen ihr zu Hause verlassen mussten. Sehr oft sind es finanzielle Gründe, Krankheit oder ein Wohnungswechsel, die dazu führen, dass Hundebesitzer ihre vierbeinigen Freunde weggeben müssen. Oftmals ist das beiderseitige Leid groß, aber die private Lage oder auch die Gesetzeslage verlangt eine Veränderung und einen Ortwechsel für das Tier.

Was hat uns Shiva zu erzählen?

Shiva wurde ihren vorherigen Besitzern von Amts wegen weggenommen, es bestand ein aufrechtes Hundehalteverbot. Es war auch verordnet, dass Shiva im Stadtgebiet einen Maulkorb tragen musste, weil sie bereits einige Personen durch Bisse verletzt hatte. Es hieß, dass sie ohne entsprechende Beaufsichtigung zu unkontrollierten Handlungen neigt… Natürlich haben wir uns dem Schicksal von Shiva angenommen.

Die Hündin wurde 2013 geboren und ist ein American Stafford Terrier und Pitbull Mix. Sie wurde uns direkt vom Amtstierarzt übergeben und lebt seither auf Gut Aiderbichl Gänserndorf in Niederösterreich. Mit Geduld und viel Liebe versuchen wir, Shivas Vertrauen zu gewinnen. Sie kann uns nicht genau sagen, was in ihrem vorherigen Leben passiert ist und warum sie so ist, wie sie ist. Doch das alles hat bestimmt einen Grund und wir möchten mit Shiva daran arbeiten, dass sie ab sofort ein schönes und vor allem gelasseneres Leben bei uns hat.

Unsere PflegerInnen beobachten Shivas Körpersprache und ihre Reaktionen in jeder Situation ganz genau, um jederzeit richtig reagieren zu können. Shiva hat es verdient, dass man sich in Ruhe mit ihr beschäftigt und herausfindet, was der Grund für ihre vorherigen Aggressionen war. War es Angst? War es Unsicherheit? Wurde sie sogar von ihrem vorherigen Besitzer dazu animiert? All das wissen wir nicht. Doch was wir wissen, ist, dass wir versuchen mit viel Ruhe und Geduld eine ausgeglichene Hündin aus Shiva zu machen. Und wir sind zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird und Shiva noch viele schöne Jahre bei uns verbringen kann.

Nur dank Ihrer Unterstützung, liebe Tierfreunde und Aiderbichler, können wir Tieren wie Shiva helfen und ihnen ein Zuhause bis an ihr natürliches Lebensende bieten. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.

Hund Shiva

American Staffordshire Terrier

Shiva wurde ihren vorherigen Besitzern von Amts wegen weggenommen, es bestand ein aufrechtes Hundehalteverbot. Es war auch verordnet, dass Shiva im Stadtgebiet einen Maulkorb tragen musste, weil sie bereits einige Personen durch Bisse verletzt hatte.…

Weitere Stories

Unsere Osterlämmer
Story

Ostern bringt den Frühling und bedeutet einen Neuanfang

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Hündin Sissi unterwegs mit ihrer Familie
Story

Der düstere Weg der Hündin Sissi

Happy-End auf einem Sonderpflegeplatz in Kärnten

Mehr erfahren
Peppa und ihr Nachwuchs im kuscheligen Stall
Story

Peppa und ihre vier Ferkel

Eine Schweinefamilie im Glück

Mehr erfahren
Der freche Kater Dino
Story

Drei auf einen Streich

12 winzige Katzenpfötchen erobern die Herzen

Mehr erfahren
Tessa und Paloma lieben ihr neues Zuhause auf der Ballermann Ranch
Story

„Schnütchen“ – das junge Fohlen Tessa

Eine „Wry Nose“ ist kein Todesurteil für ein Pferd

Mehr erfahren
Unsere Eichhörnchen in ihrem neuen Gehege
Story

Eichhörnchen-Auswilderungsstation

in Kooperation mit der Eichhörnchenhilfe Salzburg

Mehr erfahren
Unsere Shire Horses genießen ihr Leben
Story

Zum Welttierschutztag 2021

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Freche Welpen Mel, Maya und Marro aus Rumänien
Story

Hinter den Kulissen: Tierpfleger berichten

Der Alltag mit unseren Hunden aus Rumänien

Mehr erfahren
Wendy und Candy
Story

Wendy und Candy

Ein neues Zuhause für zwei liebenswerte Pferdemädls

Mehr erfahren
Peter Günther
Story

Peter Günther

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Story

Lloyd, Tobi und Fritzi

Lloyd, Tobi und Fritzi – ein lustiges Dreiergespann

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden